Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 13. Juni 2010, 12:23

Gesellschaft::Politik/Recht

Dänisches Finanzministerium erwähnt Einsparungspotential durch freie Software nicht

In einem vom dänischen Parlament angeforderten Bericht zum Budget der Polizei unterschlug das dänische Finanzministerium Empfehlungen, auf freie Software umzusteigen. Laut mehreren Beratern würde Dänemark mit einem solchen Schritt 100 Millionen Kronen im Jahr, etwa 13 Millionen Euro, sparen.

Die Unterlassung wurde von der dänischen Vereinigung für Open-Source-Dienstleister (OSL) bemerkt, die den Bericht des Finanzministeriums mit dem originalen Bericht des Beratungsunternehmens McKinsey verglichen hatte. McKinsey empfahl, von den aktuellen proprietären Lösungen für die Büroanwendungen und das Datenbankmanagementsystem auf OpenOffice und MySQL zu migrieren. Den McKinsey-Beratern zufolge müsste Dänemark 2 bis 7,5 Millionen Kronen, ca. 270.000 bis 1 Million Euro, berappen, würden die Gesetzeshüter auf OpenOffice umsteigen. Der Preis hängt davon ab, wie aufwändig sich die Integration gestaltet und wie viele Makros konvertiert werden müssten.

»Diese Investition würde sich innerhalb weniger Monate auszahlen«, so die OSL in einem am Dienstag bekannt gewordenen öffentlichen Brief. Die Handelsgruppe fragte das Finanzministerium, warum diese Empfehlungen unerwähnt blieben. »In Schweden und Frankreich spart die Polizei durch den Wechsel auf freie Software Millionen. Dieser Punkt wird vom Ministerium ignoriert.«

Lone Dybkjær, ein Mitglied des Parlaments, forderte das Ministerium auf, diese Vorwürfe zu klären. Der Bericht des Ministeriums enthält den Bericht von McKinsey als Anlage. Dybkjær äußerte gegenüber der dänischen Tageszeitung Berlingske Tidene die Vermutung, das der Grund für das Weglassen der Einsparmöglichkeiten interne Querelen im Ministerium seien. »Es gibt keine vernünftige Erklärung, warum wir nicht freie Software verwenden sollten. Es geht hier nicht um belanglose Beträge«, so die Parlamentsabgeordnete.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Einsparungspotential (Hyäne, Mo, 14. Juni 2010)
Re[2]: Was soll das "im" in der Überschr (Anonymous, Mo, 14. Juni 2010)
Re: Was soll das "im" in der Überschrift (Tendenz Rot, So, 13. Juni 2010)
Was soll das "im" in der Überschrift (Bewahrer des Deutschtums, So, 13. Juni 2010)
Re: Einsparungspotential (Sebastian111212, So, 13. Juni 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung