Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. Juni 2010, 15:24

Unternehmen

Dell: Linux doch nicht sicherer als Windows

Nachdem Dell auf der firmeneigenen Seite letzte Woche Systeme mit Ubuntu als »sicherer als Windows« bewarb, änderte das Unternehmen nun seine Meinung. Nun seien Ubuntu-Systeme nur noch »sicher«.

Ein Fauxpas oder eine Intervention? Nachdem Dell noch Anfang der letzten Woche seine Linux-Systeme mit Dell als besonders sicher bewarb und dem System gar attestierte, »sicherer als Windows zu sein«, scheint es nun gegen Ende der Woche zu einer Meinungsänderung beim Hersteller gekommen zu sein. Das System scheint immer noch sicher, wohl aber dem Redmonder Produkt »Windows« nicht mehr überlegen zu sein. Dell änderte prompt die ehemalige Beschreibung der Vorzüge von »Ubuntu ist sicherer als Windows« in »Ubuntu ist sicher«. Als der begleitende Text erfuhr geringfügige Korrekturen und spricht nicht mehr davon, dass »die Mehrzahl von Hackern geschriebener Viren und Spyware sich nicht gegen Linux wenden«, sondern nur noch, dass »laut Industrieangaben Ubuntu von dem Großteil der Viren und Spyware nicht betroffen« sei.

Auf was die plötzliche Meinungsänderung zurückzuführen ist, steht nicht fest. Eine Anfrage an Dell am Freitag blieb immer noch unbeantwortet. Denkbar wäre allerdings, dass explizit gegen die Aussage interveniert wurde und Dell sich gegen einen direkten Vergleich entschied.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: ms (roon, Di, 29. Juni 2010)
re:ms (Linux, Fr, 25. Juni 2010)
Hop oder Top Dell? :) (schlawickel, Di, 22. Juni 2010)
Dell - Die göttliche Komödie (Andreas, Mo, 21. Juni 2010)
Entweder man hat .. (querkopp, Mo, 21. Juni 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung