Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 24. Juni 2010, 09:11

Software::Branchenlösungen

Red Hat stellt Cloud Foundations Edition One vor

Red Hat hat auf dem Red Hat Summit in Boston die Red Hat Cloud Foundations vorgestellt, eine Angebotsfamilie, mit der sich öffentliche und private Clouds planen, erstellen und verwalten lassen, und auch gleich die »Edition One« veröffentlicht.

Diagramm Cloud Foundations

Red Hat

Diagramm Cloud Foundations

Cloud Foundations: Edition One umfasst Produkte, Implementations-Handbücher und Referenzarchitekturen sowie professionelle Dienstleistungen und Schulungsmaßnahmen, die gebraucht werden, um eine private Cloud-Infrastruktur mit Verbindungen zu öffentlichen Clouds wie Amazons EC2 aufbauen zu können.

In der Edition One sind Red Hat Enterprise Linux, Red Hat Network Satellite, Red Hat Enterprise Virtualization, JBoss Enterprise Middleware und Red Hat Enterprise MRG Grid enthalten. Weiterhin gibt es einen Implementations-Leitfaden, der die Installation der einzelnen Komponenten erleichtern soll sowie eine Referenzarchitektur mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Skripten und Einstellungen, um die Cloud zu erstellen und zu konfigurieren. Darüber hinaus bietet Red Hat die Beraterdienstleistung »Red Hat Cloud Quickstart« sowie zahlreiche Schulungsmaßnahmen an.

Neben den Cloud Foundations hat Red Hat auch eine Erweiterung des Red Hat Premier Certified Cloud Provider Programms bekanntgegeben, einem Programm, um Unternehmen mit Cloud-Know-How zu zertifizieren, und IBM, NTT Communications und Savvis als neue zertifizierte Partner aufgenommen. Die Cloud Foundations sollen vor allem für Unternehmen interessant sein, die Platform-as-a-Service (PaaS) oder Software-as-a-Service (SaaS) einsetzen oder anbieten und in der Cloud Java- und JBoss-Anwendungen bereitstellen wollen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: farbe (asrwer, Fr, 25. Juni 2010)
farbe (aasdasdasf, Do, 24. Juni 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung