Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: GNOME 2.30.2 freigegeben

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Zorn am So, 27. Juni 2010 um 17:24 #

Weiha, da hast du aber ein Fass aufgemacht und den Fanboys sehr weh getan. Ich kann dir nicht in allen Punkten zustimmen aber XMMS vermisse ich auch. Der Ersatz Audacious ist eigentlich keiner, weil überfrachtet. Das Menu für die Einstellungen in Audacious fügt sich Optisch weder in die Oberfläche von KDE oder von Gnom ein. Da müsste dringend was verbessert werden.
Upgrades oder Downgrads mache ich erst gar nicht. Geht meistens daneben auch wenn es bei manchen Usern angeblich immer klappen soll.

Trotz nur eines Absturzes seit der Installation von Mandriva bin ich mit der Stabilität von KDE4.3 hoch zufrieden. An der Benutzung des Desktops ließe sich sicher auch noch was verbessern. Im Großen und Ganzen stimmt die Richtung aber.

  • 0
    Von Ande am So, 27. Juni 2010 um 18:13 #

    >> Audacious
    Ist mir nicht nur in der Vergangenheit bei Menuesettings gecrasht, sondern stellt auch Winamp2-Skins fehlerhaft dar.

    Eine Alternattive ist inzwischen QMMP - auch wenn PLS/M3U listen noch nicht unterstuetzt werden...
    Aber dennoch - ich persönlich fand den Vorgang sehr ärgerlich...

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung