Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 8. Juli 2010, 13:38

Software::Distributionen::Ubuntu

Eigene Schriftart (für) Ubuntu

Das Design-Team von Canonical hat eine neue Schriftart entwickelt, die am 8. August offiziell vorgestellt und in Ubuntu 10.10 genutzt werden soll.

Schriftproben von Ubuntu in verschiedenen Entwicklungsstadien

Ubuntu Design Team

Schriftproben von Ubuntu in verschiedenen Entwicklungsstadien

Für die neue Schriftart »Ubuntu«, die während des Betatests UbuntuBeta heißt, wurde jetzt der Betatest begonnen. Die Schrift ist zur Zeit nur für Ubuntu-Mitglieder verfügbar. Erst am 8. August soll sie offiziell unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden. Sie soll zum Standard-Lieferumfang des am 10. Oktober erscheinenden Ubuntu 10.10 gehören.

Die neue Schriftart wurde bereits auf dem Entwicklertreffen (Ubuntu Developer Summit) in Brüssel im Mai vorgestellt. Eine Präsentation im PDF-Format ist neben Videos verfügbar. Die Schrift soll auf die Bildschirmdarstellung in normalen Größen optimiert sein. Sie wird im OpenType-TTF-Format bereitstehen. Es ist eine Unicode-Schrift, die zunächst die Zeichensätze Latin A und B, Griechisch, erweitertes Kyrillisch, Arabisch und Hebräisch umfassen soll. Hints und Kerning-Informationen sollen vollständig vorhanden sein.

Die Entwicklung der Schrift ist noch nicht abgeschlossen. Die aktuelle Betaversion umfasst nur die normale Schrift. Fettschrift soll als nächstes hinzukommen. Die Zukunft könnte eine Erweiterung um asiatische Zeichen, weitere Schriftstile und weitere typografische Features bringen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 30 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Fontlab unter Windoof (thomasg, So, 11. Juli 2010)
Re: Mitglieder? (ubuntu enthusiast, Fr, 9. Juli 2010)
Mitglieder? (sowosama, Fr, 9. Juli 2010)
Re[3]: Fontlab unter Windoof (irgendwer, Fr, 9. Juli 2010)
Re[3]: Fontlab unter Windoof (Manuel, Fr, 9. Juli 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung