Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. Juli 2010, 14:42

Software::Distributionen

Parted Magic 5.0 erschienen

Parted Magic, eine Linux-Live-Distribution zur Disk-Partitionierung und Datenrettung, ist in Version 5.0 erschienen.

Das Linux-Live-System Parted Magic dient zum Partitionieren, Formatieren, Sichern und Prüfen von Festplatten aller Art. Zusätzlich können auch Benchmarks vorgenommen und Partitionen sicher gelöscht werden. Auch zur Systemrettung kann es benutzt werden, wenn das System nicht mehr bootet. Es beruht auf GParted und Parted und enthält weitere nützliche Programme wie Clonezilla, Partition Image, TestDisk, Truecrypt, G4L, SuperGrubDisk, fdisk, sfdisk, dd und ddrescue und Dokumentation sowie Tools für alle wichtigeren Dateisysteme. Es wird vollständig in den Hauptspeicher geladen und benötigt mindestens 256 MB RAM.

Parted Magic 5.0 ist erstmals internationalisiert und erlaubt nun die Auswahl von Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Norwegisch, Brasilianisch und Russisch im Bootmenü. Die Auswahl der Sprachen war wohl aufgrund des verfügbaren Platzes beschränkt, so dass sich der Entwickler für die Sprachen der Länder entschied, aus denen die meisten Spender für das Projekt kommen.

Der Linux-Kernel wurde auf Version 2.6.34.1 aktualisiert. Laut dem Änderungslog wurden weitere Komponenten aktualisiert, darunter X-Server 1.7.7, GParted 0.6.1, ClamAV 0.96.1, SysLinux 4.0.1 und einige Tools. Neu hinzu kamen Gawk, PSensor, Wiper, lscpu und Tk. Der Download des Systems, das auf eine CD passt, ist als ISO-Image, USB-Stick-Image, Netzwerk-Bootimage für PXE-Bootloader und GRUB4DOS-Image möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung