Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 23. April 2000, 20:12

Linux-Der Markt wird klarer

Anleger und Analysten hinterfragen zunehmend die Geschäftsmodelle von Linux-Unternehmen, dennoch ist der Siegeszug von Open Source Software ungebrochen.

In einer Studie des US-Unternehmensberaters Booz-Allen & Hamilton wird der künftige Erfolg von Linux-Unternehmen an ihrem Geschäftsmodell gemessen. Dort wird festgestellt, daß beispielsweise der Verkauf von Hardware mit vorinstalliertem Linux-Betriebssystem durch die niedrigen und weiter sinkenden Margen im Hardwarebereich keine nachhaltige Aussicht auf Erfolg hat. Erfolgversprechend sind hingegen service- und supportbasierte Linux-Geschäftsmodelle und die Lieferung schlüsselfertiger Linux-Systeme für bestimmte Einsatzzwecke, etwa im Bereich des Internet Providing. Diesen Geschäftsmodellen wird der Studie zufolge ein hoher und nachhaltiger Kundennutzen zugeschrieben.

Dies bestätigen Marktforschungsinstitute von IDC bis Gartner Group, die Chancen von Linux in fast allen Bereichen der Informationstechnologie sehen. Diese Studien betonen das hohe Potential von Linux, machen aber zugleich deutlich, daß die Nutzung dieses Potentials höchsteAnforderungen an das technische und wirtschaftliche Know-how der Linux-Unternehmen setzt.

»Nach unserer Ansicht werden nur solche Linux-Unternehmen dauerhaft erfolgreich sein, die ihren Kunden einen hohen Zusatznutzen bieten und dies Anlegern und Analysten transparent und verständlich machen, das Zauberwort Linux alleine reicht nicht mehr«, sagt Raphael Leiteritz, Vorstandssprecher des Linux-Dienstleisters innominate AG.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung