Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 27. Juli 2010, 13:44

Software::Desktop::KDE

KDE SC 4.5 RC3 vorgestellt

Die KDE-Gemeinschaft hat einen dritten Veröffentlichungskandidaten der KDE Software Compilation 4.5 eingeschoben.

Die Plasma Netbook-Komponente in KDE SC 4.5

kde.org

Die Plasma Netbook-Komponente in KDE SC 4.5

Neue Funktionen gibt es in KDE Software Compilation 4.5 RC3 gegenüber dem zweiten Veröffentlichungskandidaten nicht mehr. Dementsprechend konzentriert sich die Version auf die Korrektur von schweren oder kritischen Fehlern. Vereinzelte Fehler könnten zwar immer noch vorhanden sein, sollen aber spätestens bis zur stabilen Version korrigiert werden. Dementsprechend richtet sich die aktuelle Version nach Angaben des KDE-Teams an Tester und Anwender, die die neue Funktionalität von KDE SC 4.5 ausprobieren wollen.

Gegenüber der aktuellen Version 4.4 wird KDE SC 4.5 zahlreiche Neuerungen bringen. Unter anderem beinhaltet die kommende Version einen überarbeiteten Benachrichtigungs-Bereich. Dieser benutzt D-Bus im Hintergrund und ersetzt die Benachrichtigungen über die Systemleiste. Das Aussehen und die Interaktion mit Benachrichtigungen soll damit über die Desktops und Toolkits hinweg einheitlich werden.

Weitere Änderungen erfuhr die KWin-Komponente, die nun einen neuen Platzierungsmodus unterstützt, wie ihn beispielsweise auch Ion bietet. Darüber hinaus bietet KWin nun erweiterte grafische Effekte wie Unschärfe des Hintergrundes von durchsichtigen Fenstern. Ferner hielt eine bereits seit längerem gewünschte Funktion nun standardmäßig Einzug in die Desktop-Umgebung: Es ist ab sofort möglich, direkt im Konqueror die WebKit-Komponente anstelle der KHTML-Engine zu nutzen. Weitere Änderungen erfuhr die Terminalapplikation »Konsole«. Sie bietet unter anderem ein Tab-Kontextmenü.

Der Fokus der neuen Version liegt darüber hinaus laut Aussagen der Entwickler auf der Stabilisierung der Umgebung. Trotz der relativ großen Anzahl von neuen Funktionen haben demnach die Entwickler von KDE einen nicht unerheblichen Zeitaufwand dafür verwendet, »Ecken und Kanten« der Umgebung zu schleifen.

Der Download des Quellcodes ist von zahlreichen Spiegelservern möglich. Die offizielle Version der KDE Software Compilation 4.5 soll dem Zeitplan nach in ca. einer Woche am 4. August freigegeben werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Knetworkmanager (George, Mi, 4. August 2010)
Re: Knetworkmanager (Mr.Chainsaw, Fr, 30. Juli 2010)
Knetworkmanager (George, Mi, 28. Juli 2010)
Re: Wann kommt endlich GNOME 3.0 (Marienkäfer, Di, 27. Juli 2010)
Re: Wann kommt endlich GNOME 3.0 (Anonymous, Di, 27. Juli 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung