Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. August 2010, 10:13

Software::Systemverwaltung

Zenoss Open Source Systems Management Survey Report 2010

Zenoss hat auf der Linuxcon in Boston die Ergebnisse der diesjährigen Open-Source-Systems-Management-Umfrage veröffentlicht.

Diese basiert auf 974 ausgefüllten Fragebögen, die im letzten Jahr auf der Konferenz »USENIX Large Installation System Administration« und von der Zenoss-Gemeinschaft ausgefüllt wurden. Mit der Umfrage möchte Zenoss feststellen, welche Open-Source-Software große Organisationen für die Verwaltung ihrer IT-Landschaft einsetzen.

Die Umfrage zeigte, dass 98 Prozent der Teilnehmer freie Software in ihren Organisationen verwenden, 71 Prozent sind der Meinung, dass sich Open-Source-Anwendungen leichter einsetzen lassen. Die Zahl derer, die freie Software für weniger aufwändig halten, steigt seit Jahren kontinuierlich: von 26 Prozent im Jahr 2006, auf 38 Prozent 2007 und 48 Prozent 2008. Die Frage, ob Open Source begeistert, beantworteten die Teilnehmer auf einer Skala von 1 bis 10 (höchste Begeisterung) mit einem durchschnittlichen Wert zwischen 7 und 8.

Von den Systemadmistatoren gaben 76 Prozent an, wenn möglich freie Software zu verwenden. Bei den Gründen, warum keine freie Software genutzt werden sollte, belegten mangelnde Unterstützung und unzureichende Dokumentation die ersten Plätze. Die Hälfte der Befragten nutzt bereits Cloud-Technologien, inklusive gehosteter Anwendungen, Amazon Web Services oder Webspeicherplatz. Zu den Topthemen in der IT-Verwaltung des laufenden Jahres zählen Überwachung, Konfigurationsmanagement, Fehlerbehebung und Provisioning sowie Sicherheit.

Von den befragten Teilnehmern müssen die meisten zwischen 50 und 500 Geräte verwalten, zu den am häufigsten dafür eingesetzten Anwendungen zählen Nagios, MRTG, Snort, Cacti und Zenoss. Als Gründe für den Griff zu freier Software nannten die Befragten an erster Stelle die geringeren Kosten, gefolgt von Flexibilität, einfacher Handhabung und dem frei zugänglichen Quellcode.

Zenoss erhebt den Open Source Systems Management Survey Report seit 2006. Die kompletten Ergebnisse der aktuellen Umfrage sind als 16-seitiges PDF-Dokument verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung