Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 24. August 2010, 12:30

Software::Distributionen::Solaris

OpenSolaris Government Board löst sich auf

Nachdem Oracle dem OpenSolaris-Projekt die Zusammenarbeit aufkündigte, löste sich nun auch wie erwartet das OpenSolaris Government Board (OGB) auf. Das OGB fungierte zu Sun-Zeiten als eine Schnittstelle zwischen der Gemeinschaft und dem Unternehmen.

oracle.com

Das fortgesetzte Stillschweigen von Oracle über die Zukunft von OpenSolaris sorgte bereits bei der Sun-Übernahme für Unmut. Schon im Februar hatten sich Entwickler des OpenSolaris-Projektes und Mitglieder des OpenSolaris Governing Board (OGB) in einem offenen Brief an Oracle gewandt. Eine Antwort gab es nicht. Unzufrieden mit der Strategie kündigte deshalb das Gremium im Juli seine Auflösung an, sollte Oracle nicht einlenken und mit der Gemeinschaft zusammenarbeiten.

Nachdem das Unternehmen Anfang dieses Monats dem OGB eine deutliche Absage erteilte und in einem Dokument feststellte, OpenSolaris zu begraben, war auch das Gremium vor die vollendeten Tatsachen gestellt worden. Nun hat sich das Board nach einer Beratung mit einem einstimmigen Beschluss aufgelöst.

Der OpenSolaris-Vorstand war der Verfassung von OpenSolaris zufolge ein Gremium, das aus drei bis sieben in der Gemeinschaft aktiven Personen oder Entwicklern bestand. Es leitete das Projekt und klärte Streitfragen. Die meisten Entscheidungen delegiert es an andere Gruppen innerhalb von OpenSolaris. Seine Mitglieder wurden von der OpenSolaris-Gemeinschaft für jeweils ein Jahr gewählt.

In seiner Erklärung stellt das OGB nun fest, dass, bedingt durch Oracles Ankündigung, OpenSolaris nicht mehr weiter zu pflegen, auch die Partnerschaft zwischen dem OGB und dem Unternehmen aufgekündigt wurde. Ohne einen offenen Entwicklungsprozess von OpenSolaris sei die Gemeinschaft bedeutungslos. Zudem habe sich die freie Solaris-Entwicklergemeinschaft mittlerweile von Oracle verabschiedet und sich einer anderen Gemeinschaft angeschlossen. Gemeint ist dabei unter anderem das Illumos-Projekt, das auf Basis von OpenSolaris ein Derivat erstellten möchte.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung