Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 26. August 2010, 09:52

Software::Web

Red Hat präsentiert Platform-as-a-Service-Cloud-Strategie

Der Linux-Distributor Red Hat hat gestern die Strategie seiner Platform-as-a-Service (PaaS)-Lösung präsentiert. Diese soll eine Schlüsselkomponente der Cloud Foundations werden, die für Interoperabilität zwischen Geschäftsanwendungen und Clouds sorgen sollen.

Das auf Red Hats JBoss-Middleware basierende PaaS soll es Softwareherstellern und Software-as-a-Service (SaaS)-Providern erlauben, ihre Anwendungen in privaten und öffentlichen Clouds zugänglich zu machen. Zu dem Zweck arbeitet Red Hat daran, JBoss Enterprise Middleware Open Choice in Form unterschiedlicher Entwicklungsumgebungen und -sprachen Cloud-fähig zu machen. Red Hat verspricht, dass die Entwicklung neuer Anwendung dank PaaS einfacher wird und sich zudem vorhandene Anwendungen in die Cloud auslagern lassen. Bei Neuentwicklungen können Firmen weiterhin ihre gewohnten Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen, Red Hat nennt hier Java EE, POJO, Spring, Seam, Struts, GWT, Groovy und Ruby, nutzen und sollen ohne herstellerspezifische Cloud-APIs auskommen.

Red Hat möchte für mehrere öffentliche und private Clouds, z.B. Red Hat Enterprise Linux, Red Hat Enterprise Virtualization, Amazon EC2 und Windows Hyper-V JBoss Cloud Images veröffentlichen, die Red Hat Application Engine soll JBoss-Instanzen für die jeweils eingesetzten Clouds erstellen können. Die PaaS-Middleware, die für die Kommunikation zwischen den Anwendungen verantwortlich ist, wird Funktionen für Container, Transaktionen, Messaging, Data-Services, Rules, Presentation und Integration-Services enthalten.

Die Cloud Foundations des Open-Source-Anbieters erlauben es Anwendern, ihre Applikationen von einer Cloud auf eine andere zu übertragen und bringen unfangreiche Verwaltungswerkzeuge mit. Red Hat arbeitet im Rahmen der Cloud-Lösung mit mehreren Partnern zusammen, unter anderem mit Ingres, Intel, Nimsoft, Symantec und Wipros.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung