Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 27. August 2010, 11:31

Unternehmen

Novell legt Quartalszahlen vor

Novell musste im dritten Quartal einen Umsatzrückgang verbuchen, konnte den Gewinn aber annähernd konstant halten.

Das dritte Finanzquartal 2010, das Mai bis Juli umfasste, brachte Novell Einnahmen von 199 Mio. US-Dollar, vor einem Jahr waren es 216 Mio. Der Nettogewinn nach GAAP-Rechnung stieg auf 21 Mio. USD, eine Million mehr als im letzten Quartal und genauso viel wie vor einem Jahr.

Die kurzfristig verfügbaren Guthaben des Unternehmens stiegen leicht an und liegen nun bei einer Milliarde US-Dollar. Ron Hovsepian, der Präsident und Geschäftsführer von Novell, zeigte sich für dieses Quartal etwas enttäuscht, da die Umsatzerwartungen nicht erreicht wurden. Er vermutet, dass die Verunsicherung der Kunden wegen der Suche des Vorstands nach Möglichkeiten, den Wert des Unternehmens für die Aktionäre zu erhöhen, für den Rückgang verantwortlich war. Allerdings erwartet der Manager, dass der angepeilte Markt von Novell stark bleibt und dementsprechend ein konstanter Gewinn erwirtschaftet werden kann. Die Strategie »WorkloadIQ« (intelligente Lastverteilung) soll daran wesentlichen Anteil haben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung