Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 27. August 2010, 14:18

Software::Desktop::KDE

KDE e.V. mit neuem Quartalsbericht

Nachdem der KDE e.V. vor einem Vierteljahr seine Quartalsberichte wieder aufgenommen hatte, liegt nun der Bericht für das zweite Quartal vor. Mit diesem Bericht gibt der Verein, der das KDE-Projekt repräsentiert, einen Überblick über das letzte Quartal.

Das Quartal stand unter dem Motto »Join the Game«. Unter diesem Namen startete der Verein eine neue Möglichkeit, das KDE-Projekt zu fördern. Bis jetzt konnten so 98 Fördermitglieder gewonnen werden. Das damit eingenommene Geld wird beispielsweise in Entwickler-Sprints investiert, in denen der KDE e.V. das wichtigste Mittel sieht, die Entwicklung von KDE zu fördern. Auf diesen kleinen Treffen wird an bestimmten Themen, meist ein Wochenende, manchmal auch eine Woche lang, intensiv gearbeitet. Die Zahl der Sprints erreichte im zweiten Quartal eine Rekordzahl.

In dem Bericht hat Cornelius Schumacher, Präsident des KDE e.V., eine Erklärung untergebracht, welche Rolle der Verein in der KDE-Gemeinschaft spielt. Alle diese Informationen sind aber auch auf der Vereins-Webseite zu finden. Bei einem Treffen des Vereinsvorstands im Mai wurde eine Veranstaltung »K15« beschlossen, die die Weichen für KDE bis ins Jahr 2015 stellen soll, vor allem was die Finanzierung und Logistik angeht. Ferner wurde beschlossen, bei der anstehenden Umstellung der Versionsverwaltung von SVN auf Git eigene Server zu verwenden, auf denen Git laufen soll.

Die Einnahmen im zweiten Quartal setzten sich aus Beiträgen in Höhe von 20.970 Euro von Fördermitgliedern und 26.400 Euro von Akademy-Sponsoren zusammen. Dem standen Ausgaben von ca. 38.000 Euro für Konferenzen und Entwicklertreffen sowie 19.100 Euro für das Büro und die Angestellte gegenüber, so dass der Kontostand auf 234.000 Euro zurückging.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: :) (krake, So, 29. August 2010)
Re[4]: :) (sebas, So, 29. August 2010)
Re[3]: :) (krake, Sa, 28. August 2010)
Re[3]: :) (Kame2, Sa, 28. August 2010)
Re[2]: :) (sebas, Sa, 28. August 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung