Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 30. August 2010, 08:12

Gemeinschaft::Veranstaltungen

Packt Open Source Awards 2010

Packt, ein britischer Verlag für IT-Fachbücher, veranstaltet zum fünften Mal die Open Source Awards. Bis zum letzten Jahr lief der Wettbewerb unter dem Namen »Open Source Content Management System (CMS) Award«, in diesem Jahr hat Packt ihn für weitere freie Projekte geöffnet.

Zu den diesjährigen Kategorien zählen »Open Source CMS«, »Hall of Fame CMS«, »Vielversprechendstes Open-Source-Projekt«, »Open-Source-E-Commerce-Anwendungen«, »Open-Source-JavaScript-Bibliotheken« und »Open-Source-Grafik-Software«. Die Hall of Fame ist für CMS reserviert, die in der Vergangenheit mindestens einmal den »Overall Open Source CMS Award« gewonnen haben, das waren die drei CMS Joomla!, Drupal und WordPress. Die Kategorie »Vielversprechendstes Open-Source-Projekt« wird von OpenCandy gesponsort und ist für Projekte gedacht, die nach dem 9. August 2008 zum ersten Mal veröffentlicht wurden.

Packt hat den Wettbewerb in zwei Runden unterteilt. In der ersten Runde, die noch bis zum 17. September läuft, können Anwender für jede Kategorie ihr favorisiertes Projekt nominieren. Die fünf am häufigsten nominierten Projekte jeder Kategorie ziehen in das Finale ein.

Die Finalisten werden am 27. September bekannt gegeben, dann haben Anwender ca. eine Woche Zeit, ihre Stimme für ein Projekt abzugeben. Die detaillierten Wettbewerbsregeln können auf der Nominierungsseite eingesehen werden. Am 15. November veröffentlicht Packt die Siegerprojekte der Open Source Awards, denen dann Geldpreise von bis zu 2.500 USD winken. Teilnehmer haben in jeder Runde die Chance, einen Amazon Kindle zu gewinnen. Dieser wird laut Packt mit Hilfe eines Zufallsgenerators ermittelt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung