Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 14. September 2010, 09:26

Software::Distributionen

Aptosid 2010-02 erschienen

Kurz nachdem sich das Sidux-Projekt vom Sidux e.V. getrennt hat, um die ehemalige auf Debian Sid basierende Distribution Sidux unter dem Namen Aptosid weiterleben zu lassen, haben die Entwickler mit aptosid 2010-02 eine erste Version veröffentlicht.

Aptosid

Aptosid 2010-02 basiert auf Debian Sid vom 13. September dieses Jahres. Zu den Highlights zählen ein Kernel 2.6.35.4, KDE 4.4.5, ein neues SVG-basiertes Aptosid-Art-Theme und Iceweasel 3.5.12. Das Aptosid-Team stellt mehrere Varianten der neuen Distribution für 32-Bit- oder 64-Bit-Architekturen bereit, die wahlweise mit KDE (lite und full) oder XFCE als grafische Desktop-Umgebung daherkommen. Die Entwickler haben die schon von Sidux bekannten griechischen Codenamen für ihre Versionsschnappschüsse beibehalten und bezeichnen Aptosid 2010-02 als »Κῆρες« (Kirea).

Die Iso-Images von Aptosid sind hybridfähig, das heißt, dass sie auf optische Medien gebrannt oder ohne Umwege auf USB-Speicher übertragen werden können. Aptosid enthält grub2 und lässt sich über Netzwerke booten. Bis Ende 2010 sollen Sidux-Anwender problemlos zu Aptosid wechseln können. Die nächste Version »Γῆρας« (Giras) ist für Anfang 2011 geplant.

Aptosid 2010-02 ist auf verschiedenen Spiegel-Servern verfügbar. Wie auch Sidux handelt es sich bei den Images um Live-Varianten, so dass Anwender die Distribution vor der Installation testen können.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 27 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Distro mit Kacknamen und Entwicklern mit 0 (willi, Sa, 25. September 2010)
Re[3]: nur Pixelschrott mit ATI-Grafikkarte (antibarbar, Di, 14. September 2010)
Re[3]: Distro mit Kacknamen und Entwicklern mit 0 (antibarbar, Di, 14. September 2010)
Re: Distro mit Kacknamen und Entwicklern mit 0 Soz (blah, Di, 14. September 2010)
Re[5]: Iceweasel 3.5.12 (klm, Di, 14. September 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung