Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: Vorschlag für zusätzliche aktuellere Debian-Veröffentlichungen

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von ongo am Mo, 27. September 2010 um 19:44 #

beide falsch.

1. basiert ubuntu auf einem snapshot von sid und
2. ist ja gerade die idee eines CUT nur dann ausreichend sinnvoll, wenn man wirklich alle halbe Jahre eine "stabile" testing-Version rausbringt. "when it's done" ist ja der bisherige Ansatz bereits.

Meine Meinung: Ubuntu sollte sich darauf konzentrieren, so ein CUT zu produzieren, ähnlich wie LMDE es gerade probiert, nur halt nicht als rolling release. Wäre deutlich stabiler als der Mist jetzt gerade. Und hilft auch, die Paketredundanz zu minimiere - ca. 90% der Ubuntu-Pakete haben ja zu einem anderen Zeitpunkt in einem anderen Repository bereits existiert. Das wäre interessant.

Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung