Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 30. September 2010, 20:32

Software::Video

Open Movie Sintel bereit zum Download

Sintel, der Animationsfilm des ditten Open-Movie-Projekts der Blender Foundation, ist als Download verfügbar. Die Premiere hatte der Film am 27. September auf dem 30. Niederländischen Filmfestival in Utrecht.

Sintel

Durian-Projekt

Sintel

Sintel ist das Ergebnis des Durian-Projekts. In mehrmonatiger Arbeit hatten verschiedene Künstler einen 3D-Animationsfilm geschaffen, für dessen Herstellung ausschließlich freie Software genutzt wurde. In dem 14 Minuten und 48 Sekunden langen Film dreht sich alles um das junge Mädchen Sintel, dass einen kleinen Drachen als Freund hat. Dieser wird von einem großen, alten Drachen entführt, worauf hin sich Sintel auf eine abenteuerliche Suche begibt, um ihren Freund zu befreien.

Dem aus elf Künstlern und drei Entwicklern bestehendem Sintel-Team waren mehrere Rahmenbedingungen vorgegeben worden: Es sollte eine epische Kurzgeschichte voller Emotionen und Aktionen mit einer weiblichen Hauptfigur erzählt werden. Als technische Ziele wurden eine hohe Auflösung, Effekte mit Feuer, Rauch und Explosionen sowie von der Auflösung unabhängiges Compositing angestrebt.

Das Durian-Projekt ist nach »Orange« und »Peach« das dritte Projekt der Blender-Foundation, mit dem die Leistungsfähigkeit der Blender-Software demonstriert und ihr Bekanntheitsgrad gesteigert werden soll. Aus Orange ging der Animationsfilm »Elephants Dream« hervor, aus Peach »Big Buck Bunny«. Auf Big Buck Bunny folgte noch das Spiel »Yo Frankie!«. Alle Werke stehen unter Creative-Commons-Lizenzen, Blender selbst steht unter der GPL. Neben Blender arbeitete das Team auch mit Gimp, Inkscape, Krita, MyPaint, OpenEXR, Python und SVN, als Arbeitsgeräte dienten Workstations mit einem 64-Bit-Linux.

Sintel ist in den Formaten divx, mp4 und Ogg Video jeweils in den Auflösungen 480p (854 x 480 px), 720p (1280 x 720 px) und 1080p (1920 x1080px) verfügbar. Die Durian Open Movie DVD Edition enthält neben Sintel in der DVD- und HD-Version auch DVDs mit Video-Tutorials der Künstler und Entwickler, Materialien (Modelle, Texturen u.a.), aus denen der Film entstanden ist, sowie dem Drehbuch und Storyboard. Die DVD kann für 34 Euro bei der Blender Foundation bestellt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 30 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung