Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. Oktober 2010, 12:33

Software::Kommunikation

Fennec erhöht Versionsnummer auf 4

Um die Versionsnummern seiner Browser gleich zu halten, hat die Mozilla Foundation auch den Namen der kommenden Version des mobilen Browsers angepasst. Die mobile Variante von Firefox wird demnach nicht unter dem Namen Fennec 2, sondern als die vierte Generation vorgestellt.

Nachdem von dem mobilen Browser Fennec seit der Freigabe der ersten stabilen Version kaum etwas zu hören war, macht die er nun durch eine Änderung der Versionierung auf sich aufmerksam. Wie die Mozilla Foundation bekannt gab, soll die kommende Version entgegen den ursprünglichen Planungen nicht als Fennec 2, sondern als »Firefox 4 for Android and Nokia N900« veröffentlicht werden. Dementsprechend änderten die Entwickler auch die Nomenklatur der momentanen Veröffentlichungen und aus »Firefox 2.0b1 for Android & Maemo« wird dementsprechend »Firefox 4.0b1 for Android & Maemo«.

Aktuell ist Fennec nur für das Nokia N900 und N810 mit Maemo 5 zu haben. Im Laufe des Jahres soll sich zu der aktuellen Version auch eine für Android gesellen. Varianten der Anwendung für andere Plattformen wie Apples iOS, Symbian oder Palms WebOS sind nicht geplant. Gemäß den Entwicklern ist der mobile Firefox der erste Browser für mobile Geräte, der Erweiterungen unterstützt. Anwender können momentan über 40 dieser sogenannten Add-ons installieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung