Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. Oktober 2010, 11:13

Gemeinschaft

freiesMagazin startet dritten Programmierwettbewerb

Bereits zum dritten Mal hat freiesMagazin einen Programmierwettbewerb gestartet. Thema ist diesmal ein kleines Versteckspiel.

Ging es im ersten Wettbewerb noch um das einfache Tauschen von bunten Steinchen, war die Robotersteuerung im zweiten schon etwas anspruchsvoller. Diesmal soll es vom Prinzip wieder etwas einfacher werden. Im Spiel – mit dem Untertitel »Right2Live» – gibt es zwei Mannschaften: Blau und Rot, Gut und Böse, Menschen und Zombies – je nachdem, was einem lieber ist. Am Anfang ist jeder Teilnehmer des Wettbewerbs im blauen Team und wechselt im Laufe des Spiels ins rote Team.

Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Punkte zu sammeln. Zum einen, indem man lange im Team Blau bleibt, denn die Anzahl der Runden in diesem Team ergibt einen Teil der Punkte am Ende. Als Teammitglied im Team Rot sollte man natürlich dafür sorgen, dass die restlichen Mitglieder in Team Blau nicht mehr all zu lange dort sind, sondern zum Team Rot wechseln. Auch dafür gibt es Punkte. Die genauen Regeln sind auf der Seite von freiesMagazin nachzulesen. Dort steht auch der benötigte Quellcode der Engine sowie Beispiele für die zu entwickelnde Künstliche Intelligenz (KI) und eine grafische Oberfläche zur Beobachtung des Spielverlaufs.

Zu gewinnen gibt es Buchgutscheine im Wert von 50, 30 und 20 Euro. Der Wettbewerb endet am 19. Dezember 2010, 23:59 Uhr.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung