Login


 
Newsletter
Werbung
Fr, 15. Oktober 2010, 12:12

Publikationen

Betriebssysteme in Europa: Linux stagniert, Apple nimmt zu, MS Windows rückgängig

AT Internet Surveys, eine Abteilung der AT Internet, sammelt fleissig Daten im Internet und wertet diese aus. Kürzlich veröffentlichte das Unternehmen Statistiken zur Verbreitung verschiedener Betriebssysteme.

OS-Verbreitung in Europa

AT Internet

OS-Verbreitung in Europa

Für die Analyse wertete AT Internet die bei Besuchen von 14.926 Webseiten in 23 europäischen Staaten erfassten Daten aus, mobile Webseiten sind in der Erfassung nicht enthalten. Um für einzelne Länder repräsentative Aussagen zu erhalten, fließen in die Ergebnisse nur Webseiten ein, deren Traffic vor allem im jeweiligen Land selbst produziert wurde. Nicht betrachtet werden Webseiten, die starke Schwankungen im Besucherverhalten aufweisen oder ein »chaotisches« Publikum anziehen.

Laut AT Internet bewegen sich 90,9 Prozent der Internetsurfer mit Microsoft Windows durchs Netz, Apples Betriebssysteme Mac OS X und iOS bringen es auf 7,6 Prozent, Linux hat einen Anteil von 0,9 Prozent. Die aus dem August stammenden Ergebnisse zeigen, dass der Anteil von Microsoft-Betriebssystemen im Vergleich zu den Daten im August 2009 um 2,4 Prozent gefallen ist, während Betriebssysteme von Apple um 2,2 Prozent zulegten. Der Anteil der Netzbesucher, die mit Linux unterwegs sind, blieb unverändert.

Genauere Untersuchungen von MS Windows und un Apple zeigen, dass Windows XP das meistgenutzte Betriebssystem ist, dessen Verbreitung in den letzten 6 Monaten aber um sechs Prozent zurückging. Windows Vista büßte ca. zwei Prozentpunkte ein, während Windows 7 in selben Zeitraum um rund sieben Prozent zunahm. Der Anteil von Mac OS X auf Intel-Rechnern und Geräten mit iOS (iPhone, iPod und iPad) stieg jeweils um 0,6 Prozent.

In vier Ländern Europas, Luxemburg, Schweden, der Schweiz und Großbritannien, ging im letzten Jahr der Anteil von Microsoft überdurchschnittlich stark zurück, wovon Apple profitierte. In der Schweiz sind statistisch gesehen die wenigsten Microsoft-Nutzer zu finden. Hier verlor der Marktführer 5,4 Prozentpunkte und kommt auf 79,3 Prozent, Apple konnte dagegen 5 Prozent Marktanteil gewinnen und hält damit 19,3 Prozent. In Luxemburg büßte Microsoft 7,6 Prozent (82,1 Prozent) ein, Apple legte um 7,3 Prozent auf 16,8 Prozent zu. in Schweden und Großbritannien nutzen jeweils 86,8 Prozent der Anwender MS-Betriebssysteme (-3,4 und -4,8 Prozent), auf Apple entfallen 11,9 Prozent in Schweden (+2,9 Prozent) und 11,5 Prozent in Broßbritannien (+4,1 Prozent).

Werbung
Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung