Login


 
Newsletter
Werbung
Di, 2. November 2010, 13:15

Gesellschaft::Politik/Recht

Java-Copyright-Verletzung von Google wahrscheinlich

Die Klage von Oracle gegen Google wegen angeblicher Copyright- und Patentverletzungen im Zusammenhang mit Java-Code in Android scheint zumindest im ersten Punkt Substanz zu haben.

Oracle zeigte unter anderem auf, dass Android Code von JDK 5 enthält. JDK 5 steht, anders als sein Nachfolger JDK 6, nicht unter einer freien Lizenz. Doch selbst wenn der Code aus JDK 6 stammen würde, was nachweislich wegen der massiven Unterschiede im Code nicht der Fall sein kann, läge eine Copyright-Verletzung vor. Denn Code aus JDK 6 und 7 steht unter der GPL, während die betroffenen Module in Android unter der Apache 2.0-Lizenz stehen.

Da der noch unbekannte Urheber der Copyright-Verletzung den Dateien einen Kopfbereich verpasste, der den Anschein erweckte, der Code stamme von der Apache Foundation, sah sich die Organisation nun veranlasst, sich davon ausdrücklich zu distanzieren: »Selbst wenn der fragliche Code eine Apache-Lizenz trägt, ist er nicht Teil von Harmony. PolicyNodeImpl.java ist schlicht keine Harmony-Klasse.« Harmony ist die unabhängige Implementierung der Java-Laufzeitbibliothek durch die Apache Foundation. Sie wurde nur anhand der Spezifikationen entwickelt und ist daher rechtlich sicher. Der einzige Grund, warum sich Harmony nicht offiziell als Java bezeichnen kann, ist die von Oracle verweigerte Lizenz des TCK unter akzeptablen Bedingungen, also ohne Einschränkungen der Benutzung.

In der Tat bildet Apache Harmony die Basis der Java-Implementierung in Android. Die von der Copyright-Verletzung betroffenen Dateien gehören jedoch nicht dazu. »Die Verifikation, dass der Android-Code nicht von Apache stammen kann, wäre sehr einfach gewesen, da der Code aller Apache-Projekte frei verfügbar ist«, schreibt die Apache Foundation. »Es ist traurig, dass sich manche Leute nicht die Zeit für diesen Schritt genommen haben.«

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: PolicyNodeImpl.java (Anonymous, Mi, 3. November 2010)
Re[2]: Auweia (Donnerhorst, Di, 2. November 2010)
Re: Auweia (Donnerhorst, Di, 2. November 2010)
[OT] Web 2.0 Madness (devent, Di, 2. November 2010)
Re: Hoffentlich aus JDK 6 (Vater Rhein, Di, 2. November 2010)
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung