Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. November 2010, 10:28

Software::Entwicklung

Zend Studio 8.0 integriert VMware Workstation

Der PHP-Spezialist Zend Technologies hat seine Entwicklungsumgebung Zend Studio in der Version 8.0 veröffentlicht. Zend Studio 8.0 enthält eine integrierte VMWare Workstation, mit deren Hilfe Entwickler die Produktionsumgebung auf ihrem Rechner nachstellen können.

debugger von Zend Studio 8.0

Zend Technologies

debugger von Zend Studio 8.0

Zend Studio 8.0 soll Entwickler mit der durch VMWare virtualisierten Umgebung helfen, vom Betriebssystem abhängige Unterschiede und Fehler zu vermeiden, so dass sich ihre Software am Ende wie gewünscht verhält und keine späten Anpassungen erfordert. Ein vereinfachter Arbeitsablauf erlaubt es, Projekte via SSH oder FTP von Servern zu importieren bzw. die Änderungen hochzuladen. Die Integration von Javascript-Bibliotheken wie jQuery, Dojo, Ext JS und Prototype soll durch eine neue Inhaltsunterstützung schneller zu bewerkstelligen sein, mehrere in Zend Studio 8.0 enthaltene AJAX-Werkzeuge sollen die Fehlersuche in PHP- und JavaScript-Anwendungen erheblich vereinfachen.

Die neue Version der PHP-Entwicklungsumgebung soll sich durch native Installer einfacher und schneller installieren lassen. Zend Studio 8.0 basiert auf Eclipse Helios, was PHP-Entwicklern die Arbeit auf verschiedene Art erleichtern soll. »Inspect«-Aktionen sollen im Debug-Modus für mehr Übersichtlichkeit sorgen, ein »Inhalts-Assistent« unterstützt Entwickler mit der Vervollständigung von Argumentlisten gemäß der Deklaration von Methoden. Die Ansicht »show inherited members« listet alle an einer Methode beteiligten Elemente auf und ein Informationswerkzeug blendet Informationen zu Methoden, Typen und anderen Elementen ein, wenn der Mauszeiger über einem entsprechenden Schlüsselwort geparkt wurde.

Zend hat mit der Veröffentlichung von Zend Studio 8.0 neue Preise eingeführt. Zend Studio 8.0 schlägt mit 299 US-Dollar zu Buche und umfasst neben der Entwicklungsumgebung webbasierte Unterstützung und kleinere Updates. Eine kostenlose Testversion ermöglicht das Ausprobieren vor dem Kauf.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung