Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 11. November 2010, 12:51

Gemeinschaft::Konferenzen

OpenRheinRuhr 2010 in Oberhausen

An diesem Wochenende will die OpenRheinRuhr 2010 unter dem Slogan »Ein Pott voll Software« im Rheinischen Industriemuseum in Oberhausen Entwickler, Dienstleister, Anwender und Interessierte zum Thema Freie Software zusammenbringen.

Die OpenRheinRuhr 2010 steht unter dem Motto »Ein Pott voll Software« und stellt einen Kongress und eine Messe in der Region Rhein-Ruhr zu den Themen freie Software, Open Source, den Projekten und der Gemeinschaft dar. Über 42 Aussteller haben sich dabei für das Wochenende angemeldet. Ein Verzeichnis ist auf der Homepage zu finden.

In drei Räumen finden während beider Tage insgesamt 29 Vorträge statt. Die Themen reichen dabei von »Quadrocopter für Anfänger« über »Inkscape - die bunten Vektoren« bis zu »Anspruch und Wirklichkeit in der Wikipedia«. Einsteigerthemen sind hier genau so vertreten wie Offene Hardware sowie weiterführende Themen zu Netzwerk, Administration und freies Wissen. Zusätzlich halten das Linux Professional Institute (LPI), BSD Certification und Typo3 Certification Prüfungen ab. Am Samstag gibt es zudem ein GPG-Keysigning und über die gesamte Zeit sind CAcert Assurer vor Ort, um Assurances durchzuführen.

Die Veranstaltung findet am 13. und 14. November im Rheinischen Industriemuseum in Oberhausen statt. Eintrittskarten gibt es an beiden Tagen am Eingang des Rheinischen Industriemuseums. Für einen Tag zahlen Interessenten 3 Euro. Beide Tage zusammen kosten 5 Euro.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung