Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 15. November 2010, 08:37

Software::Distributionen

ZevenOS 3.0 freigegeben

ZevenOS, eine auf Ubuntu aufbauende Linux-Distribution, die ihr Hauptaugenmerk auf eine Ähnlichkeit zu BeOS gelegt hat, wurde in Version 3.0 veröffentlicht.

ZevenOS 3.0

zevenos.com

ZevenOS 3.0

Das System beruht in der neuen Version auf Ubuntu 10.10 und wird mit einem Kernel auf Basis von Linux 2.6.35 und mit X.org 7.5 ausgeliefert. Anstelle des Nvidia-Treibers nv wird nun Nouveau verwendet. Der Desktop wurde mit zahlreichen Aktualisierungen und Detailverbesserungen versehen. Die Deskbar wurde um ein dynamisches Menü erweitert, das konform zum Standard von Freedesktop.org ist und sich mit einem Standard-Menüeditor wie Alacarte bearbeiten lässt. Zudem wurden der Deskbar zahlreiche Kontextmenüs spendiert, um schneller an Einstellungen zu gelangen oder die Lautstärke zu ändern.

Viele Aktualisierungen und Änderungen gab es auch bei der mitgelieferten Software. Anstelle von Totem wird Parole zum Abspielen von Videos verwendet. Avidemux wurde durch OpenShot zum Bearbeiten von Videos ersetzt. Der Video- und Audio-Umwandler Encode kennt neuere Formate wie MKV, WebM und VP8. Zum Abspielen und Verwalten von Musik setzt ZevenOS jetzt auf Deadbeef statt Audacious und Rhythmbox. Auch das Bildverwaltungsprogramm GThumb wurde ersetzt, und zwar durch Shotwell. Zudem wurde Zeebar durch Docky ersetzt. Da letzteres Compositing benötigt, wurde auch ein Composite Manager integriert. Außerdem wurde ein systemweiter Proxy-Konfigurator hinzugefügt.

In ZevenOS 3.0 wurde auch ein neues Haiku-ähnlicheres Design eingearbeitet und das Icon-Theme wurde aktualisiert. Der Desktop beruht auf Xfce 4.6.1 mit dem Fenstermanager Sawfish 1.7.1. Die ZevenOS-Softwarequelle wurde so erweitert, dass nun auch das Nachinstallieren des ZevenOS-Desktops von einem vorhandenen Ubuntu-System möglich ist. Auch die Aktualisierung von ZevenOS 2.0 auf ZevenOS 3.0 soll mit Hilfe der ZevenOS-Quelle möglich sein. Die neue Version steht als 700 MB großes Live-CD-Image zum Download zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung