Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 4. Mai 2000, 23:22

Linux im Kreditkartenformat

Die Schweizer Startup-Firma Smartdata stellte einen Embedded Linux-Rechner vor, der die Größe einer Kreditkarte aufweist.

Das winzige Gerät, das unter uClinux läuft, kann in vielen mobilen und tragbaren Anwendungen zum Einsatz kommen.

Mit anderen Worten: Es handelt sich um die erste SmartCard, die mit Linux läuft (bisherige Smartcards verwenden proprietäre Betriebssysteme, für die teilweise kostenlose Entwicklungskits erhältlich sind). Die Neuheit an der Karte ist, daß sie offenbar die Kombination unterschiedlicher Funktionen zuläßt. Die Firma hat ein entsprechendes Patent beantragt.

Die Hardware besteht aus einem mit 16 MHz getakteten Microcontroller von Motorola (68EZ328 DragonBall), 4 MByte Flash und 2 MByte SRAM, Schnittstellen für RS232, USB, SPI, LCD und Touchscreen, 8 zusätzlichen I/O-Ports und Spannungsregler.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung