Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. November 2010, 13:47

Software::Distributionen::BSD::NetBSD

NetBSD 5.1 freigegeben

Das freie Unix-System NetBSD wurde in Version 5.1 veröffentlicht. Neben zahlreichen Korrekturen wurden nur wenige größere Änderungen gegenüber Version 5.0 vorgenommen.

NetBSD läuft nahezu auf jeder Architektur

Jeff Rizzo

NetBSD läuft nahezu auf jeder Architektur

Die Mühlen mahlen mittlerweile langsam bei NetBSD. Der erste Veröffentlichungskandidat von NetBSD 5.1 war schon am 30. April freigegeben worden. Jetzt erst, sechseinhalb Monate später, liegt NetBSD 5.1 in der offiziellen Version vor. Allerdings wurden in dieser Zeit noch einige neue Funktionen ins System eingebracht.

NetBSD 5.1 bringt gegenüber dem am 30. April 2009 erschienenen NetBSD 5.0 nur wenige größere Änderungen, jedoch zahlreiche Korrekturen in allen Teilen des Systems. Dazu zählen auch die Korrekturen, die schon in NetBSD 5.0.1 und 5.0.2 veröffentlicht wurden. Im Wesentlichen besteht NetBSD 5.1 aus einer ausgewählten Teilmenge der Änderungen von NetBSD 6.0, die als stabil erachtet wurden.

Zu den wichtigsten Änderungen in NetBSD 5.1 gehören Korrekturen für die seit Version 5.0 bekannt gewordenen Sicherheitslücken im Basissystem, Korrekturen im Kernel einschließlich der Dateisysteme und Netzwerkimplementierung, Verbesserungen im UDF-Dateisystem, einige neue Netzwerktreiber, einige neue Speichergerätetreiber einschließlich eines sdmmc-Frameworks, der Einsatz des freien anstelle des proprietären HAL im Atheros-WLAN-Treiber, Erkennung der Topologie bei AMD-Prozessoren und Verbesserungen für das Suspendieren und Aufwachen.

Der Treiber hdaudio für HD-Audio-Geräte wurde neu geschrieben und soll den bisherigen Treiber später ganz ersetzen. Das OpenCrypto-Framework wurde erweitert. Neu ist die Unterstützung von RAIDframe-Parity-Maps. Diese soll die Zeit, die nach einem unsauberen Herunterfahren für das Prüfen der Parität benötigt wird, drastisch reduzieren. Dom0 in Xen unterstützt nun die x86-Adresserweiterung PAE, und PCI Pass-Through wurde in Xen implementiert. Weitere Details sind in den Anmerkungen zur Veröffentlichung zu finden.

NetBSD 5.1 kann von zahlreichen Spiegel-Servern des Projekts heruntergeladen werden. Das System unterstützt offiziell 57 Architekturen. ISO-Dateien stehen für 53 Architekturen zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung