Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 22. November 2010, 21:42

Software::Web

OpenWGA 5.2 freigegeben

Version 5.2 des Content Management Systems OpenWGA bringt mit »OpenWGA Blogs« und »OpenWGA Photo Gallery« zwei weitere »soziale« Plugins mit und kann nun neben MySQL auch PostgreSQL als Datenbank nutzen.

Mit der Freigabe der Version 5.2 von OpenWGA hat Innovation Gate die Einsatzmöglichkeiten seines Java-basierten freien Content Management Systems weiter ausgebaut. So unterstützt OpenWGA in der Community-Edition jetzt MySQL- und PostgreSQL-Server als Datenbank für OpenWGA-Inhalte. Mit OpenWGA Blogs und OpenWGA Photo Gallery wurde das System zudem um weitere »soziale« Plugins ergänzt. Neben den Standardfunktionen einer Blog-Software bietet das OpenWGA-Werkzeug als Besonderheit einen automatischen Zoomer für Bilder, die in Blog-Beiträge eingestellt werden. Bei der Entwicklung von Photo Gallery achteten die Entwickler nach eigenen Angaben besonders darauf, dass die Anwendung gut auf mobilen Endgeräten wie dem iPad genutzt werden kann. Blogs und Photo Gallery ergänzen die schon bestehenden OpenWGA Wiki und OpenWGA Forums.

Neu in OpenWGA 5.2 sind auch erweiterte Funktionen zum Editieren. Dateiuploads per Drag&Drop direkt aus dem Dateisystem des Autors werden nun auch von Webkit-Browsern wie Safari und Google Chrome unterstützt. Mit Hilfe des aktualisierten Advanced Image Scaler-Plugins und einer neuen Thumbnail-Ansicht bietet das System zudem Bildbearbeitungsfunktionen direkt im Browser. Bilder können dort skaliert oder beschnitten werden. Weitere Bearbeitungsfunktionen sollen folgen.

In der kostenpflichtigen Enterprise Edition unterstützt OpenWGA darüber hinaus den neuen OASIS-Standard CMIS (Content Management Interoperability Services). Damit ist es möglich, die in OpenWGA gepflegten Inhalte anderen Systemen, die ebenfalls CMIS nutzen, zur Weiterverarbeitung zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig können Inhalte aus CMIS-Repositorien fremder Anwendungen innerhalb von OpenWGA nahtlos als Datenquelle eingebunden und per WebTML präsentiert werden

OpenWGA ist ein von Innovation Gate entwickeltes Content Management System (CMS) und eine Web-Entwicklungsplattform. Das System ist im Quellcode verfügbar und wird sowohl als kostenlose Community Edition als auch als kostenpflichtige Enterprise Edition mit zusätzlichen Komponenten angeboten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: WGA (CRB, Di, 23. November 2010)
WGA (Anonymous, Di, 23. November 2010)
Re[2]: Da bin ich aber gespannt :) (asdfg, Di, 23. November 2010)
Re: Da bin ich aber gespannt :) (Wolfgang Schmidetzki, Mo, 22. November 2010)
Da bin ich aber gespannt :) (minimike, Mo, 22. November 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung