Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. November 2010, 12:51

Software::Desktop::KDE

Zeitgeist bald auch in KDE

Der Zeitgeistentwickler Seif Lotfy hat gemeinsam mit Helfern begonnen, die Zeitgeist-Engine für den KDE-Desktop nutzbar zu machen.

Zeitgeist protokolliert Ereignisse, beispielsweise, wann eine Datei geöffnet, eine Webseite besucht oder eine E-Mail gelesen wurde, so dass Anwender nachverfolgen können, wann und wie oft sie eine bestimmte Tätigkeit ausgeführt haben. Auf diese Weise sind zeitliche Suchen möglich, die dem menschlichen Gehirn mehr entsprechen sollen, als die Suche nach Dateien oder Textschnipseln, etwa, wie die Webseite hieß, die letzte Woche besucht wurde.

Seit KDE4 exisitiert mit dem von Sebastian Trüg entwickelten Semantic Desktop Nepomuk eine Technologie, mit dessen Hilfe Anwender Metadaten auf dem KDE-Desktop verwalten können, die sie entweder selbst vergeben oder die aus Dateien extrahiert werden. So ist es mit Nepomuk machbar, Daten mit Hilfe semantischer Begriffe schnell wieder zu finden. Nun wollen Trüg und Lotfy beide Projekte zusammenbringen, um so ihre Stärken zu kombinieren.

In mehreren Treffen haben Lotfy und Trüg bereits diskutiert, wie beide Technologien effektiv in KDE zu nutzen wären. Da Zeitgeist nur von gobject, dbus und sqlite abhängt, ist es bereits jetzt in KDE lauffähig. In der nächsten Zeit möchte Lotfy eine KDE-Zeitgeist-Gemeinschaft aufbauen, mit deren Hilfe ein Service entwickelt wird, der Informationen an Zeitgeist liefert. Weiterhin sind eine Zeitgeist-Erweiterung zum Zählen und Festhalten von Zeitstempeln für alle Dokumente, Kontakte etc. sowie ein ein Journal-Plasma-Widget geplant, dass Anwendern einen Verlauf anzeigen soll.

Lotfy und Trüg bekommen bereits zahlreiche Unterstützung. So beteiligen sich auch Manish Sinha vom Zeitgeist-Team, die KDE-Entwickler Ivan Čukić, Lydia Pintscher sowie die Kate- und Amarok-Crew an dem Vorhaben, Zeitgeist in KDE zu integrieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 54 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Was mich glücklich macht (Anonymous, Mo, 13. Dezember 2010)
Re: Warum eigentlich... (Anonymous, Mo, 13. Dezember 2010)
Warum eigentlich... (André Ramnitz, Mi, 1. Dezember 2010)
Re: Beta-Software for ever ? (klaus_H., Mi, 1. Dezember 2010)
Re[2]: dolphin und schlagworte (rem, Mi, 1. Dezember 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung