Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 3. Dezember 2010, 11:18

Unternehmen

Novell legt Quartals- und Jahreszahlen vor

Novell konnte im vierten Quartal einen höheren Umsatz als im dritten verbuchen und konnte auch den Gewinn leicht erhöhen. Der Gewinn für das gesamte Jahr lag bei 84 Mio. US-Dollar.

Ronald W. Hovsepian, Präsident und Geschäftsführer von Novell

Novell

Ronald W. Hovsepian, Präsident und Geschäftsführer von Novell

Das vierte Finanzquartal 2010, das August bis Oktober umfasste, brachte Novell Einnahmen von 207 Mio. US-Dollar, vor einem Jahr waren es 216 Mio. Der Nettogewinn nach GAAP-Rechnung stieg auf 22 Mio. USD, eine Million mehr als im letzten Quartal.

Für das gesamte Jahr nennt Novell Einnahmen von 812 Mio. USD und einen Gewinn von 84 Mio. USD. Im Jahr davor hatte das Unternehmen 862 Mio. eingenommen, aufgrund von Neubewertungen des Vermögens aber einen Verlust von 206 Mio. USD verbucht.

Die kurzfristig verfügbaren Guthaben des Unternehmens stiegen leicht an und liegen nun bei 1,1 Milliarden US-Dollar. Ron Hovsepian, der Präsident und Geschäftsführer von Novell, zeigte sich mit dem Quartal zufrieden. Das Linux-Geschäft ohne die »Microsoft-Zertifikate« sei binnen eines Jahres um 40% gestiegen. Das Geschäft mit den Groupware-Lösungen stabilisierte sich und lag nur 3% unter den Zahlen des Vorjahres. Hovsepian kündigte weitere Investitionen an, ungeachtet des beschlossenen, aber noch von der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und der Aktionäre abhängigen, Verkaufs an Attachmate.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung