Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 10. Dezember 2010, 12:14

Software::Spiele

Zweite Auflage des »Humble Indie Bundle« bahnt sich an

Nach der erfolgreichen Aktion »Humble Indie Bundle«, bei der vor einem halben Jahr Independent-Spiele für Linux, Mac OS X und Windows zu einem frei wählbaren Preis angeboten wurden, steht nun offenbar eine zweite Auflage bevor.

Das rebellische Kaninchen Turner

Wolfire Games

Das rebellische Kaninchen Turner

Wolfire Games, ein unabhängiges Spielestudio, das »Lugaru« entwickelt hat und derzeit am Nachfolger »Overgrowth« arbeitet, war der Initiator der ungewöhnlichen Aktion »The Humble Indie Bundle«. Im Rahmen dieser Aktion im Mai 2010 wurden fünf bekannte Independent-Spiele zu einem selbst wählbaren Preis angeboten. Ein beliebiger Teil des Preises konnte dabei an zwei gemeinnützige Organisationen gespendet werden.

Diese Aktion war nach einer aktuellen Mitteilung des Studios überaus erfolgreich. Mit 140.000 verkauften Bundles wurden 1,3 Mio. US-Dollar eingenommen, wovon ein Teil an die gemeinnützigen Organisationen Electronic Frontier Foundation (EFF) und Childsplay ging. Im Schnitt wurden also 9,28 US-Dollar pro Bundle bezahlt, einzeln hätten die Spiele etwa 80 US-Dollar gekostet.

Wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht, können die gekauften Spiele nun auch über die Steam-Plattform aktiviert werden. Außerdem steht offenbar eine zweite Auflage der Aktion »Humble Indie Bundle« bevor. Eine entsprechende Webseite von Wolfire Games deutet dies an. Genauere Informationen liegen noch nicht vor. So ist auch noch nicht bekannt, welche Spiele diese Aktion enthalten wird. In der ersten Aktion waren World of Goo, Aquaria, Gish, Lugaru und Penumbra Overture enthalten. Vier der fünf Spiele wurden in der Folge der Aktion zu freier Software, zumindest was den Programmcode angeht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung