Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 10. Dezember 2010, 14:25

Gemeinschaft::Konferenzen

Augsburger Linux-Info-Tag 2011

Am Samstag, dem 26. März 2011, lädt die Linux User Group Augsburg (luga) bereits zum 10. Mal zum Augsburger Linux-Infotag in den Räumen der örtlichen Hochschule ein. Die Veranstalter rufen nun zur Beteiligung auf.

Unter dem Motto »Leben mit Pinguinen - Open-Source-Software im Alltag« soll der Augsburger Linux-Info-Tag 2011 Neulingen einen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von Open-Source-Software geben und alten Hasen die neuesten Entwicklungen vorstellen. Daneben bieten Projektstände die Möglichkeit zum direkten Kontakt mit Entwicklern und Aktivisten. Die Keynote wird in diesem Jahr von Thomas Gleixner gehalten.

Organisiert wird der Linux-Infotag seit 2001 von der Linux User Group Augsburg (LUGA) e.V. Mit regelmäßig mehr als 300 Besuchern zählt die Veranstaltung zu den traditionsreichsten Linux-Veranstaltungen im süddeutschen Raum. Der Eintritt ist kostenlos.

Für den diesjährigen Infotag suchen die Veranstalter wieder interessante Vorträge und Workshops sowie Projekte und Gruppen, die sich mit einem Stand präsentieren wollen. Neben Einsteiger-Vorträgen und -Workshops zur täglichen Arbeit unter Linux suchen die Ausrichter besonders Beiträge zu den Schwerpunkten »Linux jenseits des Desktops«, »Neuigkeiten auf der Systemebene« und »Entwicklung mit Open-Source-Tools«.

Vortragsvorschläge sollten bis spätestens zum Sonntag, den 23. Januar 2011, eingereicht werden. Einzelheiten sind auf der Webseite zum Call for Papers zu finden. Die Organisatoren wollen bis Anfang Februar darüber entscheiden, welche Vorträge und Projekte angenommen wurden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung