Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 13. Dezember 2010, 14:32

Unternehmen

Linux Foundation ernennt weiteren Fellow

Die Linux Foundation hat Richard Purdie, Kernel-Hacker und Entwickler von OpenEmbedded und Bitbake, zu ihrem Fellow ernannt. Purdie soll sich damit verstärkt um OpenEmbedded und das Yocto-Projekt kümmern.

Die Linux Foundation, ein Industriekonsortium zur Förderung von Linux, hat schon vor einiger Zeit begonnen, sich stärker in Richtung der boomenden Mobil- und Unterhaltungselektronik-Betriebssysteme auszurichten. Die Vereinigung mit dem Consumer Electronics Linux Forum (CELF) im Oktober gab diesem Bereich weiteren Auftrieb. Im Rahmen dieser Vereinigung wurde eine technische Arbeitsgruppe gegründet, das »Yocto Project«. Ziel des Projekts ist es, freie Tools von hoher Qualität bereitzustellen, die Herstellern helfen, angepasste eingebettete Linux-Systeme auf unterschiedlicher Hardware zu erstellen.

Der Kern von Yocto ist Poky, ein Bausystem für die vier Architekturen ARM, MIPS, PowerPC und x86 (32 und 64 Bit). Poky stellt eine Untermenge von OpenEmbedded dar, die stabilisiert und für den produktiven Einsatz reif gemacht wurde.

Richard Purdie, einer der Hauptentwickler von OpenEmbedded, arbeitete bereits zuvor an Yocto und dem von ihm initiierten Poky. Nun kann er sich dieser Arbeit als Fellow der Linux Foundation noch intensiver widmen. Purdie studierte Physik und machte 2003 seinen Master-Abschluss an der Universität von Durham. Als Kernel-Entwickler war er der Hauptbetreuer der Backlight- und LED-Subsysteme. Von 2005 bis 2008 arbeitete er für OpenedHand an der Entwicklung eingebetteter Systeme auf Basis freier Software. Dabei arbeitete er unter anderem an Clutter, am X-Server, Zaurus und Oprofile. Nachdem OpenedHand von Intel übernommen wurde, arbeitete er als Linux-Architekt für eingebettete Systeme in Intels Open Source Technology Center. Er wurde in dieser Zeit zu einem der Hauptentwickler von OpenEmbedded und Bitbake.

Neben Purdie beschäftigt die Linux Foundation vier weitere Fellows: Linux-Initiator Linus Torvalds; John Hawley, den Systemadministrator von kernel.org; Till Kamppeter, Projektleiter von OpenPrinting und Janina Sajka, Vorsitzende der Arbeitsgruppe Barrierefreiheit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung