Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 14. Dezember 2010, 13:06

Software::Systemverwaltung

Offizieller Open-Source-Treiber für Kinect vorgestellt

PrimeSense hat zusammen mit den Firmen Willow Garage und Side-kick offizielle Open-Source-Treiber für die 3D-Kamera »Kinect« für Linux und Windows freigegeben.

Offiziell konnte Microsofts 3D-Kamera »Kinect« von Haus aus anfänglich nur unter Xbox 360 angesteuert werden. Kaum eine Woche nach dem offiziellen Verkaufsstart stellte der Programmierer Hector Martin allerdings einen ersten Open-Source-Treiber für Linux vor, der zahlreiche Funktionen des Gerätes unterstützte. Unter anderem konnte der Treiber bereits in einer recht frühen Phase der Entwicklung ein vollständiges Tiefenbild in einem OpenGL-Fenster anzeigen. Mittlerweile ist der Treiber ein Teil des OpenKinect-Projektes geworden.

Nun stellt auch der Hersteller PrimeSense, der für die Technik der Kamera verantwortlich ist, offizielle Treiber im Quellcode für Windows und Linux bereit. Im Gegensatz zu der quelloffenen libkonnect unterstützt die jüngste Freigabe nicht nur die Funktionen der Kamera, wie Audio, Video oder Tiefensensoren, sondern bietet auch ein auf den Namen OpenNI (Open Natural Interaction) getauftes API, mit der unter anderem ein Motion-Capturing in Echtzeit möglich ist. Darüber hinaus unterstützt OpenNI auch die Erkennung von Handgesten und Sprachkommandos. Mittels des Scene Analyzers lassen sich zudem im Vordergrund agierende Personen vom Hintergrund trennen.

Bedenkt man noch die anfängliche Skepsis von Microsoft gegenüber offenen Treibern für Kinect und den darauf folgenden Schwenk, so kann die Freigabe durchaus als Zeichen der Offenheit gewertet werden. Laut Aussage auf der Projektseite erhoffen sich die Firmen einen Schub für die Entwicklung und neue Ideen seitens der Gemeinschaft.

OpenNI sowie zahlreiche Beispiele können ab sofort direkt vom Repositorium des Projektes bezogen werden. Darüber hinaus sind fertige Pakete für Ubuntu 10.10 und Windows verfügbar. Das Projekt selbst steht unter den Bedingungen der GNU General Public License Version 3 (GNU GPLv3).

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung