Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Mai 2000, 09:09

Unternehmen

Lynx Realtime Systems wird LynuxWorks

Lynx, Eigentümer des proprietären Echtzeit-Betriebssystems LynxOS, hat die Unterstützung von Linux auf einen neuen Level gebracht.

Seit der Vorstellung der Blue Cat Linux-Distribution fährt die Firma eine zweigleisige Betriebssystem-Strategie: LynxOS für High-End-Einsatz, wo die Sicherheitsanforderungen auch hohe Kosten rechtfertigen, und Blue Cat für weniger kritische Anwendungen. Um diese Strategie zu verdeutlichen, änderte die Firma jetzt ihren Namen in LynuxWorks, Inc.

LynuxWorks-Vorstand Inder Singh gab an, daß man für Blue Cat Linux bereits mehrere Aufträge an Land ziehen konnte, die Stückzahlen im Millionenbereich bedeuten können. Damit hat LynuxWorks eine gute Position im Markt für Embedded Systems, der derzeit in aller Munde ist. Grund dafür sind die gigantischen zu erwartenden Stückzahlen aufgrund der ständig wachsenden Leistungsfähigkeit solcher Geräte. Der Markt von Desktop-PCs und Servern ist im Vergleich dazu klein. Entsprechend hart umkämpft ist der Embedded-Markt, mit Anbietern von QNX, diversen Linux-Firmen und anderen bis zu Microsoft mit Windows CE und Varianten von Windows NT/2000.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung