Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. Januar 2011, 18:58

Unternehmen

Sones schließt Finanzierungsrunde ab

Die sones GmbH hat eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen. Der Entwickler der quelloffenen Graphdatenbank, GraphDB, will das Kapital laut eigenen Aussagen unter anderem für den Ausbau des Cloud-Computing-Geschäfts und der Open-Source-Gemeinschaft nutzen.

Die Sones GmbH wurde 2007 in Erfurt gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung von Graph-Datenbanken. Das Hauptprodukt des Unternehmens stellt dabei GraphDB dar. Die NoSQL-Datenbank wurde als Ergänzung herkömmlicher relationaler Datenbanken entwickelt. So kann die Technologie Daten unterschiedlicher SQL-Datenbanken zusammenfügen und in Beziehung setzen. Darüber hinaus gelingt es ihr, unstrukturierte und semistrukturierte Daten wie Musik und Videos effizient zu speichern. Die Lösung adressiert sowohl den Unternehmensmarkt als auch die Open-Source-Gemeinschaft. Entsprechend bietet der Hersteller die Anwendung als quelloffene Software unter der AGPLv3 sowie als Enterprise-Vollversion an.

Wie das Unternehmen nun bekannt gab, konnte es eine weitere Finanzierungsrunde in einen einstelligen Euro-Millionenbetrag abschließen. Das neue Kapital soll laut Aussagen der Firmenverantwortlichen sowohl dem Ausbau des Cloud-Computing-Geschäfts als auch dem Ausbau der Open-Source-Gemeinschaft dienen. »Mit der Finanzierung erweitern wir außerdem unser Enterprise-Segment, stocken unser nationales Vertriebsteam auf und etablieren internationale Handelskanäle. Zugleich legen wir unser Augenmerk darauf, die Gemeinschaft zu stärken, die mit ihren Ideen die Zukunft der innovativen Datenhaltung und -verknüpfung mitbestimmen wird«, so Daniel Kirstenpfad, Geschäftsführer der Sones GmbH.

Für 2011 plant Sones darüber hinaus eine weitere Veränderung: Es will seine Führungsriege ausbauen und sucht Mitarbeiter in den Bereichen Software-Entwicklung, Marketing, Vertrieb und Consulting. Zudem verlegt es seinen Hauptsitz nach Leipzig. Am derzeitigen Erfurter Standort konzentrieren sich dann Research und Development.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung