Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 26. Januar 2011, 12:33

Software::Desktop

Firefox 4 Beta 10 freigegeben

Das Entwicklerteam von Mozilla will sich nun offenbar schnell der Freigabe von Firefox 4.0 nähern. Nach der jetzt veröffentlichten zehnten Betaversion soll nur noch eine weitere Betaversion von Firefox 4.0 kommen.

Die neue Betaversion, die eine gute Woche nach der letzten kommt, enthält laut den Anmerkungen zur Veröffentlichung hauptsächlich drei Änderungen. So soll die Kompatibilität und Stabilität bei der Verwendung des Adobe-Flash-Plugins unter Mac OS X besser sein. Der Speicherbedarf wurde weiter optimiert.

Um die Stabilität bei der Benutzung von WebGL zu erhöhen, wurde eine »schwarze Liste« von Treibern eingeführt, die bekanntermaßen Probleme verursachen. Das Firefox-Team hatte zwischen der achten und der neunten Betaversion die Initialisierung des OpenGL-Kontexts geändert, was zu zahlreichen Abstürzen des Browsers führte. Die Entwickler schoben diese Abstürze auf diverse Grafiktreiber und kommunizieren mittlerweile mit den X.org-Treiber-Entwicklern, um die Probleme zu lösen. In Beta 9 war die Hardware-Beschleunigung für WebGL unter Linux für alle Treiber außer dem proprietären von Nvidia deaktiviert. In Beta 10 kann man die »schwarze Liste« durch eine Umgebungsvariable oder eine Einstellung umgehen. Nach wie vor sind aber alle GLX-Treiber außer dem von Nvidia auf der »schwarzen Liste«, die demnach eigentlich eine »weiße Liste« ist.

Die zehnte Betaversion ist in mindestens 76 Sprachen übersetzt, die meisten davon bereits vollständig. Firefox 4 Beta 10 kann vom Server des Projektes heruntergeladen werden. Eine 64-Bit Version für Linux findet man im Download-Verzeichnis von Mozilla.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 29 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Bin auf Google Chrome umgestiegen (BerlinerOptimist, Do, 27. Januar 2011)
Nur?? (BerlinerOptimist, Do, 27. Januar 2011)
Re[8]: Bin auf Google Chrome umgestiegen (andix, Do, 27. Januar 2011)
Re: Keine Unterstützung für RHEL/CentOS 5 (lökjhgfd, Mi, 26. Januar 2011)
Re[4]: Keine Unterstützung für RHEL/CentOS 5 (qbrick, Mi, 26. Januar 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung