Login


 
Newsletter
Werbung
Di, 8. Februar 2011, 18:30

Software::Desktop::Xfce

»Xfce Foundation e.V.« gegründet

Wie die Entwickler der freien Desktop-Umgebung Xfce bekannt gaben, haben sie während die diesjährigen FOSDEM mit der »Xfce Foundation e.V.« eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung der Umgebung gegründet.

Xfce 4.8

Xfce

Xfce 4.8

Die Idee der Gründung einer rechtlichen Basis für die freie Desktop-Umgebung Xfce ist laut Aussagen von Jannis Pohlmann bereits etliche Jahre alt. Die Entwickler und Unterstützer des Systems wählten deshalb die diesjährige FOSDEM in Brüssel zum Ort der Gründung. Als Rechtsform wurde die des deutschen Vereins gewählt.

Vorerst wurde laut Pohlmann die Satzung und ein Vorstand des neuen »Xfce Foundation e.V.« ausgearbeitet. Erster Vorstand ist demnach Jannis Pohlman, gefolgt vom zweiten Vorstand Nick Schermer und dem Schatzmeister Jérôme Guelfucci. Bereits am 1. März will der Verein, der noch nicht offiziell ins Vereinsregister eingetragen wurde, eine erste Situng abhalten. Eine erste Mitgliederversammlung ist für den 6. März geplant.

Eine Mitgliedschaft in »Xfce Foundation e.V.« soll mit keinerlei Kosten verbunden sein. Die eigentliche Finanzierung soll durch Spenden erfolgen. Nähre Angaben sowie Konten will der Vorstand zu einem späteren Zeitpunkt nennen. Ferner sollen dann auch Beitrittsvoraussetzungen definiert werden.

Xfce stellt eine Desktop-Umgebung für Unix-Systeme dar, die modular aufgebaut ist und sparsam mit den Ressourcen des Systems umzugehen will. Die Entwicklung wurde ursprünglich von Olivier Fourdan im Jahre 1996 initiiert und stellte ein Panel für fvwm dar. 1997 wurde die Umgebung um einen eigenen Fenstermanager erweitert, gefolgt von Xfce 3.0 im Jahre 1999 und einem Umbau in Gtk+. 2003 wurde die Architektur mit Xfce 4.0 komplett überarbeitet und die Modularität weiter verbessert. Xfce unterstützt derzeit über 40 Sprachen und kann mittels Themes im Aussehen angepasst werden. Ferner ist die Umgebung zu den Standards von freedesktop.org konform.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung