Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 9. Februar 2011, 09:02

Software::Desktop

Firefox 4 Beta 11 freigegeben

Die elfte Betaversion von Firefox 4.0 bringt WebGL unter Linux zurück.

Die neue Betaversion, die zwei Wochen nach der letzten kommt, enthält laut den Anmerkungen zur Veröffentlichung hauptsächlich fünf Änderungen. So wurde WebGL unter Linux wieder aktiviert. Auf welche Weise dies geschehen ist und ob es weiterhin Einschränkungen gibt, gab Mozilla nicht bekannt.

Firefox 4 Beta 11 kann außerdem den vorgeschlagenen »Do Not Track«-Header senden, der Werbeanbietern signalisieren soll, dass sie keine Tracking-Cookies verwenden sollen, um Benutzer wiederzuerkennen und ihnen maßgeschneiderte Anzeigen zu präsentieren. Damit dieser Vorschlag von Mozilla wirklich funktioniert, müssen Webseiten den Do-Not-Track-Header freilich auch erkennen und Werbende das Opt-out auch respektieren. Das werden sie wohl nur, wenn die Aufsichtsbehörden bei gemeldeten Verstößen einschreiten.

Weitere Neuerungen Betaversion sind, dass Verbindungs-Meldungen in einem kleinen Overlay angezeigt werden, die Startseite des Browsers neu gestaltet wurde und keine automatische Umschaltung in den Offline-Modus mehr stattfindet. Obwohl ursprünglich keine weitere Betaversion vorgesehen war, sieht es nun danach aus, als würde es eine Beta 12 geben, allerdings noch ohne Termin.

Die elfte Betaversion ist in mindestens 76 Sprachen übersetzt, die meisten davon bereits vollständig. Firefox 4 Beta 11 kann vom Server des Projektes heruntergeladen werden. Eine 64-Bit Version für Linux findet man im Download-Verzeichnis von Mozilla.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung