Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. Februar 2011, 11:37

Software::Video

Freier Videoeditor OpenShot 1.3 veröffentlicht

Die Entwickler des freien Videoeditors OpenShot haben fünf Monate nach der letzten Version Version 1.3 veröffentlicht. Sie soll die Stabilität, Geschwindigkeit und Bedienbarkeit des freien Editors verbessern und bringt zudem zahlreiche Neuerungen mit sich.

OpenShot in der Version 1.3

openshotvideo.com

OpenShot in der Version 1.3

OpenShot stellt einen freien Videoeditor dar, der sich nach Angaben der Entwickler durch seine intuitive Arbeitsweise vor allem an Anfänger richtet. Er beherrscht mehrere parallele Spuren und wartet mit einer vollständigen Gnome-Integration auf. Eingelesene Quellen können direkt in der Applikation bearbeitet und mit Effekten versehen werden. Dabei unterstützt OpenShot eine zeitgleiche Vorschau des Ausgangsmaterials. Das Editieren eines Filmes kann weitgehend über Drag and Drop erfolgen und die Ausgabe wahlweise in verschiedenen Formaten durchgeführt werden. Darüber hinaus bietet OpenShot Unterstützung für verschiedene Video- und Audio-Effekte sowie Compositing, einschließlich Alpha-Composing. Zu den weiteren Funktionen gehört die Unterstützung von Titeln sowie Audio-Mixen.

OpenShot 1.3 wurde in der aktuellen Version weiter stabilisiert und beschleunigt. Darüber hinaus lag der Schwerpunkt der Arbeit auf der Benutzerführung. Die Applikation erhielt ein neues Theme unter dem Namen »Fresh« und aussagekräftigere Icons. Ferner ist es in der neuen Version möglich, mehrere Clips in einem Schritt zur Zeitleiste hinzuzufügen und sie zu einem späteren Zeitpunkt bequem zu sortieren. Die Drehung von Videos wurde weiter vereinfacht und kann nun mit einem Klick erfolgen. Ferner erkennt die Applikation in der neuen Version Bildsequenzen und bietet einen automatischen Import an. Zudem verfügt OpenShot 1.3 über neue Effekte und Animationen und bietet dem Anwender die Möglichkeit an, Videos direkt zu YouTube und Vimeo hochzuladen. Weitere Informationen finden Interessenten in den Anmerkungen zur Veröffentlichung.

OpenShot 1.3 kann ab sofort vom Server des Projektes heruntergeladen werden. Zur Auswahl stehen auf der offiziellen Seite eine Live-DVD, Pakete für verschiedene Distributionen sowie der Quellcode der Anwendung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung