Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 17. Februar 2011, 13:51

Software::Distributionen::Red Hat

Red Hat Enterprise Linux 4.9 veröffentlicht

Wie der Linux-Distributor Red Hat in einer Mitteilung an die Kunden bekannt gab, steht ab sofort eine aktualisierte Version der Red Hat Enterprise Linux-Reihe (RHEL) zur Verfügung. Mit der Freigabe von RHEL 4.9 verlässt die 2005 freigegebene Distribution die »Production Stage 2«.

Im Gegensatz zu den ständigen Sicherheitsupdates des Herstellers, die in der Regel nur Fehlerkorrekturen bestehender Probleme aufweisen, kommen Red Hat Enterprise Linux-Updates mit funktionellen Änderungen und Neuerungen. So setzt das Produkt in der Version 4.9 (Update 9) zwar immer noch auf den Kernel 2.6.9, enthält aber gegenüber der letzten Version diverse Erweiterungen. So wurde unter anderem das microcode_ctl-Tool auf den Stand vom September des vergangenen Jahres gebracht. Darüber hinaus wurden etliche Treiber und Systeme aktualisiert und von diversen Fehlern befreit. Ferner unterstützt der Kernel nun auch Intels »arch_perfmon«.

Von der Systemebene her wurde Red Hat Enterprise Linux 4.9 ebenso erweitert. Mozilla Firefox ist nun in der Version 3.6.13 enthalten. Die Korn-Shell trägt ab sofort die Versionsnummer ksh93t+ und SystemTap wurde auf die Version 1.3 gebracht. Darüber hinaus hat der Hersteller den systemweiten Profiler Oprofile aktualisiert und unterstützt unter anderem Xeon/Nehalem-Prozessor-Events.

Mit der Freigabe von RHEL 4.9 verlässt die Distribution nun auch die »Production Stage 2«. Konkret heißt das, dass es künftig keine Service-Packs oder neue Installations-Abbilder mehr für das Produkt geben wird. Lediglich Sicherheitsupdates und wichtige Korrekturen werden noch in das Produkt einfließen, bis RHEL 4 schlussendlich im Februar 2012 das Ende der Updates erfahren wird. Lediglich Kunden, die »Extended Life Cycle« in Anspruch genommen haben, sollen bis Februar 2015 noch mit Updates für die Anfang 2005 freigegebene Distribution versorgt werden.

RHEL 4.9 ist nach Angaben des Produzenten ab sofort verfügbar. Zum Zeitpunkt des Artikels standen in der Channel-Liste von RHEL 4 allerdings immer noch RHEL 4.8 Images zum Download bereit. Das Produkt kann nach der Freigabe über das Red Hat Network für die Plattformen IA-32, IA-64, PPC, s390, s390x und x86_64 heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung