Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 28. Februar 2011, 18:14

Hardware::Netbooks

Netbook und Smarttop von Genesi mit günstigeren Preisen nach Europa

Das ARM-basierte Netbook von Genesi ist jetzt ab 199 US-Dollar erhältlich, das technisch ähnliche Smarttop-Gerät ab 129 US-Dollar. Durch einen demnächst öffnenden Web-Shop für Europa sollen zudem die Versandkosten sinken.

EFIKA MX Smartbook

Genesi

EFIKA MX Smartbook

Das Netbook EFIKA MX, von seinem Hersteller Genesi als Smartbook bezeichnet, und das Smarttop wurden Mitte letzten Jahres auf den Markt gebracht. Nach Angaben des Herstellers ist aber zumindest die Netbook-Software noch nicht völlig ausgereift und wendet sich momentan noch eher an erfahrene Anwender und Entwickler als an normale Anwender. Die Software wird aber ständig weiterentwickelt und aktualisiert.

Beide Geräte versprechen Langlebigkeit und absolute Ruhe, da sie, abgesehen von der Tastatur des Netbooks, keine beweglichen Teile enthalten. Sie verwenden einen ARM-Prozessor, den i.MX515 von Freescale, mit 800 MHz. Dieser ist ein Vertreter der Cortex-A8-Architektur.

Das Netbook besitzt eine 3D-Grafikeinheit, die OpenGL ES 2.0 und OpenVG 1.1 in Hardware abwickelt, einen 10-Zoll-Bildschirm mit 1024 x 600 Pixel, einen HD-Video-Dekodierer und D1-Video-Kodierer, 512 MB RAM, eine 16 GB große Flash-Disk, WLAN nach IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth, einen SD-Kartenleser, einen internen MicroSD-Slot, eine Kamera mit 1,3 Mio. Pixel, zwei USB 2.0-Ports, Audio-Anschlüsse für einen Kopfhörer und eingebaute Lautsprecher. Die Tasten der Tastatur erreichen 92% der Normalgröße. Optional sind ein 3G- und UMTS-Modem eingebaut. Die Größe des Netbooks beträgt 276 x 181 x 21 mm bei 930 Gramm Gewicht. Ein Ethernet-Anschluss ist offenbar nicht vorhanden. Die Akkulaufzeit soll etwa sechs Stunden betragen.

Das Smarttop besitzt eine ähnliche Ausstattung, unterstützt aber HDMI-Displays, enthält eine 8 GB große SSD und Fast Ethernet. Bluetooth, Kamera und Mikrofon fehlen ihm.

Eine Besonderheit des EFIKA MX ist die proprietäre Firmware »Aura«, die eine Erweiterung von OpenFirmware und UEFI darstellt. Sie kann bei Bedarf eine Emulation des x86-Video-BIOS enthalten, was beim MX jedoch nicht der Fall sein dürfte.

Als Software wird zur Zeit lediglich Ubuntu 10.10 offiziell angeboten. Prinzipiell sind die Geräte offen und es sind auch weitere Betriebssysteme vorgesehen. Android und weitere sind nach Angaben des Herstellers in Arbeit und werden verfügbar gemacht, sobald sie geprüft sind. Verschiedene Linux-Distributionen wie Chrome OS, Debian, Gentoo und openSUSE sollen, zumindest nach den ursprünglichen Angaben, mit dem Gerät funktionieren.

Das Netbook kann jetzt ab 199 US-Dollar und das Smarttop ab 129 US-Dollar im Online-Shop von Genesi bestellt werden. Hinzu kommen die Versandkosten. Bei Kreditkartenzahlung wird weltweit geliefert. Im demnächst öffnenden europäischen Online-Shop soll das Smarttop 95 Euro kosten und die Versandkosten sollen sinken.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[6]: Displaygröße? (André Ramnitz, Di, 1. März 2011)
Re[6]: Displaygröße? (Guh?, Di, 1. März 2011)
Re[5]: Displaygröße? (beastie, Di, 1. März 2011)
Re[3]: AC100 (i.MX515, Di, 1. März 2011)
Re[2]: AC100 (Armfan, Di, 1. März 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung