Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. März 2011, 12:04

Software::Desktop::KDE

Linux Mint 10 KDE freigegeben

Das Linux-Mint-Team hat die »KDE Community Edition« von Linux Mint 10, Codename »Julia«, veröffentlicht. Linux Mint basiert auf Ubuntu, bringt aber mehr Multimedia-Codecs und eine Reihe von eigenen Werkzeugen mit, die die Arbeit mit dem System erleichtern sollen.

Linux Mint 10 KDE

linuxmint.com

Linux Mint 10 KDE

Linux Mint ist eine auf Ubuntu aufbauende Distribution, die noch benutzerfreundlicher sein will und daher einige Modifikationen gegenüber dem Original enthält. In Version 10 »Julia« setzen die Entwickler auf Ubuntu 10.10 mit Kernel 2.6.35 und X.org 7.5 als Basis. Zusätzlich bringt die KDE-Variante die neueste Version 4.6 von KDE SC mit.

Wie auch in der Gnome-Variante der Distribution verbesserten die Entwickler im Softwaremanager die Kategorisierung und integrierten die zu einzelnen Anwendungen gehörigen Icons. Im Update-Manager können Anwender Programme mit einem Mausklick so markieren, dass sie von Updates ausgeschlossen werden. Der Upload-Manager wurde überarbeitet und erlaubt es nun, Verbindungen vor ihrer Nutzung zu testen. Übertragungen können schnell abgebrochen oder in den Hintergrund verlagert werden, die Upload-Dialoge informieren nun über den Fortschritt und zeigen an, wann ein Datentransfer voraussichtlich abgeschlossen ist. Darüber hinaus wurde Adobe Flash auf die neueste Version gebracht.

Um Linux Mint 10 KDE nutzen zu können, bedarf es mindestens eines Rechners mit 512 MB RAM und 5 GB freiem Festplattenspeicher. Wer komfortabel arbeiten möchte, sollte wenigstens über 1 GB RAM verfügen. Das ca. 1,4 GB große DVD-Iso-Image kann via BitTorrent oder von verschiedenen Spiegelservern für 32- und 64-bit-Systeme heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 58 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: PCLinuxOS (moe, So, 20. März 2011)
Re[3]: PCLinuxOS (Micha.Bee, Fr, 4. März 2011)
Re[6]: PCLinuxOS (DerAndere, Do, 3. März 2011)
Re[5]: PCLinuxOS (Idiotenpfleger, Do, 3. März 2011)
Re[4]: LM10KDE oder LMDE (Idiotenpfleger, Do, 3. März 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung