Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 2. März 2011, 12:19

Software::Desktop

Desktop Summit in Berlin sucht nach Vorträgen

Die zweite gemeinsame Konferenz von Gnome und KDE unter der Bezeichnung Desktop Summit wird vom 6. bis 12. August in Berlin stattfinden. Die Organisatoren rufen nun zur Einreichung von Vorträgen auf.

Die erste gemeinsame Konferenz der beiden größten freien Desktop-Systeme, KDE und GNOME, wurde 2009 in Las Palmas de Gran Canaria veranstaltet. Nachdem alle Beteiligten diese Kooperation als großen Erfolg gewertet hatten, wurde beschlossen, diese Konferenz 2011 zu wiederholen. Als Veranstaltungsort wurde Berlin und als Name »Berlin Desktop Summit 2011« ausgewählt. Teilnahmeberechtigt sind alle Nutzer. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um Gnome- oder KDE-Entwickler, Übersetzer oder Anwender handelt.

Die Organisatoren der Veranstaltung haben nun einen Call for Participation veröffentlicht. Gesucht werden Vorträge zu verschiedenen Themen. Unter anderem sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Gnome und KDE besser zusammen arbeiten können, und der Einsatz der beiden Umgebungen auf mobilen Plattformen soll aufgezeigt werden. Doch auch freie Netzwerke und soziale Netze sind ein Thema der Veranstaltung. Darüber hinaus sollen aber auch plattformspezifische Vorträge nicht zu kurz kommen. Unter anderem suchen die Organisatoren nach Vorträgen zu Gnome 3.0 und Verbesserungen in KDE-Applikationen.

Der Desktop Summit in Berlin wird vom 6. bis zum 12. August 2011 an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden. Interessierte Teilnehmer können sich ab sofort anmelden und noch bis zum 25. März Vorschläge einreichen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung