Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 3. März 2011, 22:39

Software::Distributionen

Novell stellt Suse Manager vor

Novell hat mit dem Suse Manager eine auf Spacewalk aufbauende Lösung für das zentrale Systemmanagement von SLES- und RHEL-Installationen veröffentlicht. Das Produkt verspricht neben einem unkomplizierten Systemmanagement auch eine leichte Konfiguration.

Novell

Mit dem Suse Manager, das Novell heute vorstellte, will das Unternehmen Kunden eine Lösung zur Verfügung stellen, mit der sie sowohl Suse Linux Enterprise (SLES) als auch Red Hat Enterprise Linux (RHEL) verwalten können. Die neue Lösung adressiert die funktionalen Anforderungen des Betriebssytem-Managements in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen. Zum Leistungsspektrum der Lösung gehören Software- und Update Management, Asset Management, System Provisioning, Registration Tracking und Management sowie Monitoring. »So wird ein einheitliches Management über unterschiedliche Prozessor-Architekturen und Formfaktoren wie System z und Linux Appliances ermöglicht«, so das Unternehmen.

Die Möglichkeit auch RHEL-Systeme zu administrieren kommt nicht von ungefähr. Die Lösung setzt auf die vor über zwei Jahren unter dem Namen Spacewalk vorgestelltem Quellen des RHN Satellite Servers auf und enthält dementsprechend auch dessen Funktionen. Zusätzlich hat Novell die quelloffene Lösung allerdings um weitere Schnittstellen erweitert, die eine nahtlose Integration in die eigene Infrastruktur ermöglichen. Unter anderem enthält das Paket das Zypp-Update-Paket, mit dem eine Bereitstellung von Patches und Updates gewährleistet wird. Darüber hinaus integrierte Novell ein API in Spacewalk, über das sich benutzerdefinierte Skripte erstellen lassen, die die Verwaltung von Aufgaben automatisieren oder den Suse Manager in Anwendungen und Verwaltungstools von Drittanbietern integrieren.

Suse Manager ist im Form diverser vorgefertigter Pakete erhältlich. Neben einem Server offertiert der Hersteller auch einen Proxy-Server.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung