Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 14. März 2011, 12:07

Unternehmen

Novell-Übernahme verzögert sich

Wie Novell in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC schreibt, könnte sich die bereits beschlossene Übernahme des Unternehmens durch Attachmate weiter verzögern. Als Grund gibt der Distributor die weiter andauernde Überprüfung durch das amerikanische Justizministerium an.

Die Übernahme von Novell durch Attachmate ist eigentlich eine beschlossene Sache. Bereits Ende November des vergangenen Jahres gaben beide Unternehmen bekannt, sich über eine Kaufsumme geeinigt zu haben. Den Kaufpreis gab das Unternehmen mit 6,10 US-Dollar pro Aktie, bzw. rund 2,2 Milliarden US-Dollar, an. Über die Bühne ist der Kauf allerdings immer noch nicht.

Grund für die Verzögerung stellt eine Überprüfung des Patentgeschäfts durch das amerikanische Justizministerium (DOJ) dar. Ein von Microsoft geführtes Konsortium wird eine ganze Sammlung von Intellectual Property von Novell übernehmen. Auch hier seien alle Vereinbarungen bereits unterzeichnet worden, hieß es bereits im November. Die dafür nötige Zustimmung des Justizministeriums könnte allerdings die eigentliche Übernahme weiter verzögern. Als Datum gibt Novell in einem Schreiben an die US-Börsenaufsicht SEC den 12. April an. Laut Novell darf das Justizministerium so lange den Verkauf der Patente an die CPTN Holdings LLC prüfen.

Einer Analyse von Jefferies & Co zufolge könnte die Verzögerung im direkten Zusammenhang mit WordPerfect stehen, das Novell Ende der Neunziger übernommen hat. WordPerfect stellt einen direkten Konkurrenten zu Microsofts Portfolio dar und stellte bereits in der Vergangenheit Gegenstand von Auseinandersetzungen mit Microsoft dar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung