Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 18. März 2011, 11:00

Gemeinschaft

Schweizer Open-Source-Portal geht online

In der Schweiz ist in dieser Woche das Open-Source-Portal www.opensource.ch online gegangen. Dort sollen Interessierte umfangreiche Informationen und Nachrichten zu freier Software sowie Jobangebote und einen Veranstaltungskalender abrufen können.

opensource.ch

opensource.ch

opensource.ch

Laut Seitenbetreiber /ch/open, dem Schweizer Föderverein für Open Source Software, bestand schon vor dem Start erhebliches Interesse an www.opensource.ch. Die Inhalte der Seite stammen größtenteils von /ch/open und verschiedenen Unternehmen aus dem Open-Source-Bereich. opensource.ch ist in acht Bereiche untergliedert. Die »OSS Top News« sind Nachrichten gewidmet, die über Open-Source-Ereignisse und abgeschlossene Projekte berichten, die Open-Source-Technologien einsetzen. Daneben haben Firmen hier die Möglichkeit, eigene Artikel unterzubringen. Der »OSS News Feed« soll alle 30 Minuten die Nachrichten von ausgewählten Seiten zusammentragen.

In »OSS Knowhow« werden White Papers, Artikel, Fallstudien, Anwenderprojekte, Präsentationen usw. vorgestellt, die verschiedene Themen und Probleme rund um freie Software behandeln und Leser dazu anregen sollen, Erfahrungen und bewährte Praktiken auszutauschen. In »OSS Jobs« haben Firmen die Möglichkeit, Stellenangebote zu hinterlegen. »OSS Events« ist ein Veranstaltungskalender, die Kategorie »OSS Courses« enthält von Firmen und anderen Organisationen angebotene Schulungen zu verschiedenen Themen rund um freie Software. Unter »OSS Videos« können sich Besucher Videomitschnitte verschiedener Veranstaltungen anschauen, und »/ch/open Initiatives« berichtet über die Aktivitäten von /ch/open.

Innerhalb des Jahres soll das Angebot auf www.opensource.ch ausgebaut und erweitert werden. Die Betreiber planen z.B. eine Vertriebsplattform für Open-Source-Anwendungen und das »OSS Directory«, eine Meta-Datenbank, in der viele Informationen zu Open-Source-Projekten und Kundenreferenzen zusammengetragen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung