Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. März 2011, 12:28

Software::Multimedia

Musikproduktions-Suite Ardour3 Alpha veröffentlicht

Das Ardour-Projekt hat die erste Alphaversion der dritten Generation seiner Musikproduktions-Suite veröffentlicht. Ardour3 bietet alle Fähigkeiten von Ardour2 zur Aufnahme und Bearbeitung von Audio mit zahlreichen Verbesserungen im Detail.

Außerdem können Musiker in Ardour3 endlich auch in MIDI-Spuren Musik komponieren. Das Projekt setzt dabei auf ein ehrgeiziges eigenes Konzept, das sich lediglich in Details an Apples Logic orientiert. MIDI-Noten lassen sich direkt in der Spur aufnehmen, einzeichnen und bearbeiten. Ein gesonderter Editor ist nicht vorgesehen.

Als Plugins für Effekte und virtuelle Instrumente unterstützt Ardour3 LADSPA, LV2 und optional auch Steinbergs VST via WINE in der GPL-konformen Implementierung Vestige. Alle Parameter der Effekte lassen sich in Echtzeit über die Oberfläche, von MIDI-Controllern aus und in Automatisierungskurven bearbeiten. Dabei unterstützt Ardour3 auch die Fernsteuerung von externen Klangerzeugern, die generische MIDI-Controller unterstützen.

Projektleiter Paul Davis bittet die Paketbetreuer der Distributionen nachdrücklich darum, auf das Paketieren von Ardour3 Alpha zu verzichten. Das Projekt bietet distributionsunabhängige Binärpakete für Linux Intel 32 und 64 Bit zum freien Download an. Darüber hinaus ist der Quellcode via SVN verfügbar.

Davis ruft alle interessierten Nutzer auf, die Pakete zu testen und auf der Ardour-Mailingliste zu diskutieren, vor allem aber Fehler zu melden. Ausdrücklich bittet er auch um Vorschläge und Kritik an Design und Workflow von Ardour3. Ausführliche Informationen findet man in der Ankündigung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung