Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. April 2011, 16:35

Software::Entwicklung

Entwicklung von PyGTK endet

Mit der Freigabe von PyGTK 2.24 wird die Entwicklung der Python-Bindungen für das GTK+-Toolkit beendet. Die Zukunft von Python unter Gnome liegt nun in PyGObject, während PyGTK nur noch Korrekturen erhalten soll.

Zwölf Jahre nach der initialen Version der Python-Bindungen für das GTK+-Toolkit neigt sich die Ära von PyGTK dem Ende zu. Wie der Chefentwickler, John Stowers, in seinem Blog bekannt gab, stellt die Version 2.24 von PyGTK aller Voraussicht nach die letzte Version dar. Fortan wird PyGTK nur noch mit Korrekturen versorgt. Neue Funktionen oder gar eine Anpassung an GTK+3 wird es laut Stowers nicht mehr geben.

Die knapp 350.000 Zeilen Code enthaltende Wrapper-Bibliothek wird bereits seit 1999 aktiv als freie Software entwickelt und verliert mit GTK+3 ihre Daseinsberechtigung. Mit der Freigabe der neuen Generation von GTK+ wird PyGTK durch den Nachfolger PyGObject ersetzt. Dieser basiert mit GObject-Introspektion auf einem dynamischen Framework, das eine Anbindung an Bibliotheken automatisch erzeugt.

Mit der Freigabe von PyGTK 2.24 stellt der Entwickler eine letzte Version bereit, die neue Funktionen mit sich bringt. Laut der Ankündigung wurde die Dokumentation von PyGTK erweitert und die Unterstützung von Windows ausgebaut. Damit sollte die Version laut Aussage von Stowers die bislang stabilste und beste für Windows und Mac OS X darstellen. Zu den weiteren Änderungen der Version 2.24 gehören Korrekturen von Fehlern und die Einbindung der in GTK+ 2.24 eingeführten APIs. Versionen jenseits von GTK+2.24 werden nicht unterstützt.

PyGTK kann vom Server des Gnome-Projektes heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 16 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: mehr oder weniger Abhängigkeiten (Silmaril, Mi, 6. April 2011)
Artikel (foodoo, Mi, 6. April 2011)
Windoof (Lord, Mi, 6. April 2011)
Re: mehr oder weniger Abhängigkeiten (Xio, Mi, 6. April 2011)
Re[2]: mehr oder weniger Abhängigkeiten (devent, Di, 5. April 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung