Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 11. April 2011, 22:48

Software::Mobilgeräte

CyanogenMod 7.0 veröffentlicht

CyanogenMod, eine von unabhängigen Entwicklern kreierte Variation von Android, ist in Version 7.0 erschienen.

Nexus S mit Android 2.3 »Gingerbread«

google.com

Nexus S mit Android 2.3 »Gingerbread«

Es wird Google verschiedentlich vorgeworfen, dass es in Android allein die Entwicklungsrichtung bestimmt. Die Gemeinschaft aus Benutzern und unabhängigen Entwicklern hat nahezu keinen Einfluss. Zugleich wird den Herstellern von Smartphones, die Android auf den Geräten einsetzen, oft vorgeworfen, den Anwendern Funktionen vorzuenthalten, so dass sich das Potential der Geräte nicht voll entfalten kann. Eine Lösung für beide Probleme besteht darin, den von Google freigegebenen Quellcode von Android zu nehmen und mit eigenen Modifikationen zu versehen. CyanogenMod ist ein solches Projekt.

CyanogenMod 7.0 (CM7) beruht auf Android 2.3.3. Die Entwickler haben Unterstützung für mehrere Tablet-Rechner eingebaut, was die Zahl der unterstützten Geräte auf über 30 erhöht. Um CyanogenMod zu installieren, muss man in vielen Fällen erst das Gerät »knacken«. Das Projekt-Wiki enthält die benötigten Instruktionen.

Die Entwickler haben in CM7 gegenüber Android zahlreiche Korrekturen vorgenommen, Software-Updates eingearbeitet und neue Funktionen hinzugefügt. Der Paketmanager Pacman erleichtert die Installation von weiterer Software. Die Boot-Animation wurde ersetzt, und die Musik-App erhielt ein neues Aussehen und zusätzliche Funktionen. Das Änderungslog führt die zahlreichen Änderungen im Detail auf.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung