Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 14. April 2011, 13:17

Gemeinschaft::Konferenzen

LinuxTag: 10 Jahre Hacking Contest

Das zehnjährige Bestehen des »Hacking Contest« feiert der LinuxTag mit einer Jubiläumsseite und lädt Interessenten zur Überwindung zahlreicher Barrieren und der Beantwortung von Sicherheitsfragen ein.

Teilnehmer des Hacking Contest 2010

LinuxTag

Teilnehmer des Hacking Contest 2010

Am 13. Mai auf dem Hacking Contest auf dem LinuxTag wird es zum zehnten Mal ernst - und lehrreich. Beim Hacking Contest treten vier dreiköpfige Teams gegeneinander an, um sich in System- und Netzwerksicherheit zu beweisen. Ihre Tastatureingaben sind füreinander unsichtbar, werden aber für das Publikum auf Leinwände projiziert. Zunächst gilt es, ein frisch aufgesetztes System unter Ausnutzung eventuell vorhandener Sicherheitslücken und Kniffen so stark wie möglich für spätere Cracks zu präparieren.

Dann tauschen die Teams die Rechner, spüren die verbauten Fallen und Hintertüren der anderen auf und härten das ihnen überlassene System. Im dritten Schritt versuchen sie ihr altes, ursprünglich komprimittiertes und von den Gegnern gehärtete System über das lokale Netzwerk zu penetrieren. Nach Schritt 2 werden Punkte für geschlossene Sicherheitslücken vergeben, nach Schritt 3 für noch vorhandene.

So exklusiv das Contest-T-Shirt ist, so wenig eignet es sich als offizieller Beleg der gezeigten Leistung. Das soll sich in diesem Jahr ändern: Das Unternehmen Astaro, das den Hacking Contest unterstützt und zusammen mit dem LinuxTag e.V. ausrichtet, wird den Teilnehmern des Hacking Contest erstmals ein persönliches Zertifikat ausstellen. Daraus geht die Platzierung sowie Einzelheiten des Contests hervor.

Interessenten, die ihre Fähigkeiten in Puncto »Hacking« ausprobieren wollen, sind nun eingeladen, auf dem zum Jubiläum eingerichteten Webauftritt diverse Knobelfragen zur Systemsicherheit zu beantworten, die von Barrieren geschützt sind. Wer den Parcours der insgesamt sechs Aufgaben überwindet, qualifiziert sich für ein Dauerticket zum LinuxTag. Außerdem gewinnt er »Mojo«. Das erhöht seine Chance, am eigentlichen Hacking Contest teilzunehmen und vor Publikum seine Fähigkeiten zu beweisen. Websecurity-Skills werden allerdings auf dem Hacking Contest nicht zum Zuge kommen, was Nils Magnus, Referent für Veranstaltungskoordination im LinuxTag e.V., bedauert.

Der LinuxTag gehört zu Europas führenden Fachmessen und Konferenz zu Themen rund um Open Source, Linux und freier Software. Die viertägige Veranstaltung findet seit 1996 statt, seit 2007 jährlich auf dem Berliner Messegelände, in diesem Jahr von 11. bis 14. Mai.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Gar nicht schwer (Robert64, Mi, 20. April 2011)
Re[2]: Gar nicht schwer (Arno, Mo, 18. April 2011)
Re: Gar nicht schwer (Robert64, So, 17. April 2011)
Re[2]: Gar nicht schwer (Nils Magnus, Do, 14. April 2011)
Re: Gar nicht schwer (tzrtzrtzr, Do, 14. April 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung